Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

SPC Club Forum
ingo
User
Beiträge: 566
Registriert: 01.06.2012, 11:27

Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von ingo » 12.08.2013, 14:27

Hallo zusammen,

es scheint vollbracht! Die Revision F der Platine des Harlequin ( viewtopic.php?f=6&t=930 ) ist fertig.
Harle_F.jpg
Harle_F.jpg (210.32 KiB) 10978 mal betrachtet
Ich habe gestern die Gerber-Files vom Entwickler bekommen und würde gern den Bedarf ermitteln, um ggf. eine Sammelbestellung vorzubereiten.
Der Preis für eine 2-seitige Leiterplatte (ca. 213 mm x 130 mm) mit Lötstoplack und Bestückungsdruck beträgt je nach Abnahmemenge:

Anzahl - Preis
20 - 18,30 €
30 - 15,90 €
50 - 11,60 €
70 - 9,20 €

jeweils inkl. Mehrwertsteuer und exkl. Versand (Fertigung in Deutschland) und erstmal ohne Gewähr.

In Abweichung vom Vorgänger wurde ein 5V-Schaltregler integriert statt des heizenden 7805, die Leitungsführung des Analogteils verbessert, ein Trigger hinter den Tape-Eingang gesetzt (es reichen wenige Millivolt zum Laden von Kassette), die Scartsignale verbessert und vervollständigt - jetzt mit Umschaltsignal für Video, sowie Ton über Scart.

Ich selbst werde wohl 2 Platinen nehmen.

Ob neben der Platinenbeschaffung auch die Teileversorgung zentralisiert werden kann - im Sinne eines Bausatzes - wäre noch zu klären. Das erste Los Platinen, von dem ich eine bekam, wurde aus Spanien so vertrieben - allerdings mit zum Teil erheblichem Zeitverzug.

Ich würde mich zunächst über konkrete Interessensbekundung freuen, um die Losgröße abzuschätzen. Es wäre auch noch festzulegen, ob vom neuen Entwurf gleich ein großer Posten oder erstmal ein Muster zur Evaluierung bestellt wird. Ich tendiere dazu - dann müssten aber die Mehrkosten auch auf alle Käufer aufgeteilt werden. Ich werde in den nächsten Tagen mal die Beschaffbarkeit/Preise für die Bauteile ermitteln.

Gruß Ingo.
Zuletzt geändert von ingo am 16.08.2013, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)
Solange es keine Künstliche Dummheit mit ihren jeder Vernunft unzugänglichen taktischen Vorteilen gibt, mache ich mir wegen KI keine Sorgen. (auch Peter Glaser)

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von PokeMon » 12.08.2013, 14:36

Also ich bin mit einer Platine dabei. Daumen hoch. :D

Was wird denn üblicherweise als Tastatur verwendet ?
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1576
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von ZX-Heinz » 12.08.2013, 20:22

Hallo ingo,

ich bin auch mit einem board dabei. Heinz

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3828
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von msch » 12.08.2013, 21:39

Auch ein Board und Teile für mich. Mathias
P.S.: da die Original-Keyboard connectoren auf der Platine adaptierbar sind, kann jede Speccy Tastatur angeschlossen werden.
Zuletzt geändert von msch am 13.08.2013, 13:36, insgesamt 2-mal geändert.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2824
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von Paul » 12.08.2013, 23:28

Ich hätte gern zwei Boards für mich.
Liebe Grüße
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Norbert
User
Beiträge: 136
Registriert: 05.01.2013, 12:47
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg - Pratau

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von Norbert » 13.08.2013, 00:45

Hallo Ingo !
Ich nehme auch eine Platine zusammen mit den anderen benötigten Teilen.
Eine +2-Tastestur habe ich, und hffe, daß sie funktioniert.
Tschüß
Norbert

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2545
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von schombi » 13.08.2013, 07:33

Hallo Ingo,

prima Sache! Ich würde 2 Boards nehmen und wäre auch an der entsprechenden Menge Bauteile interessiert.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2824
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von Paul » 13.08.2013, 11:16

Die Bauteile brauche ich auch. Hab ich ganz vergessen. :oops:
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

ingo
User
Beiträge: 566
Registriert: 01.06.2012, 11:27

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von ingo » 13.08.2013, 11:24

Für die Teile bekomme ich in den nächsten Tagen eine aktuelle Stückliste vom Entwickler, dan klappere ich mal meine verschiedenen Quellen ab. Die TTL-Reihen sind ja nicht mehr überall vollständig zu bekommen und ich würde Wert legen auf HCT- oder HC-Typen. Damit braucht mein Harlequin gerade mal 200 mA (schon fast batterietauglich - fürs Speccybook :) ).

Gruß Ingo.
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)
Solange es keine Künstliche Dummheit mit ihren jeder Vernunft unzugänglichen taktischen Vorteilen gibt, mache ich mir wegen KI keine Sorgen. (auch Peter Glaser)

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von PokeMon » 13.08.2013, 13:44

Ja die Stückliste wäre toll.
Dann könnte man schauen, welche Bauteile schwer erhältlich sind.
Die 0815 Teile kann sich ja jeder selbst zusammenstellen. :wink:

Ich würde aus Erfahrung übrigens nur HCT Typen empfehlen, da die TTL kompatible Ein- und Ausgänge haben. Die kann man auch bedenkenlos mit TTLs (LS Typen) mischen. Gibt nur wenige Stellen wo das nicht angebracht ist, wenn die Ausgänge über Gebühr belastet werden. Z.B. beim ZX80 werden die Videosignal über Widerstände gemischt. Da zeigen die stärkeren HCT Ausgänge ein anderes Verhalten (brechen nicht so schnell ein) und verschieben dann ggf. die Mischpegel.
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

roko
User
Beiträge: 180
Registriert: 13.03.2008, 16:02
Wohnort: Groningen Holland

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von roko » 15.08.2013, 15:28

Hallo Ingo,
Auch eine Platine fuer mich.
Wenn's HCT wird dann bin aich auch fuer Teile dabei.

ingo
User
Beiträge: 566
Registriert: 01.06.2012, 11:27

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von ingo » 15.08.2013, 15:59

Hallo Roelof,

ja, es wird auf jeden Fall HCT auf Präzisionsfassung! Habe im Prinzip für alle Teile Liefermöglichkeit zu guten Preisen ermittelt.
Ich lasse mir noch ein Angebot bezüglich Hartvergoldung des Edge-Connectors machen. Wenn das nicht zu teuer wird, könnte man einen langlebigen Erweiterungsanschluss haben.

Meine Liste enthält bisher inkl. der WOS-User Interessenten zur Abnahme von 14 Platinen - wird aber bestimmt noch mehr.

Gruß Ingo.
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)
Solange es keine Künstliche Dummheit mit ihren jeder Vernunft unzugänglichen taktischen Vorteilen gibt, mache ich mir wegen KI keine Sorgen. (auch Peter Glaser)

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3828
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von msch » 15.08.2013, 16:45

Sehr gut. Ein "Komplettpaket" wäre klasse, sofern es genügend verbindliche Bestellungen gibt ;-)
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von PokeMon » 15.08.2013, 22:49

ingo hat geschrieben:Für die Teile bekomme ich in den nächsten Tagen eine aktuelle Stückliste vom Entwickler, dan klappere ich mal meine verschiedenen Quellen ab. Die TTL-Reihen sind ja nicht mehr überall vollständig zu bekommen und ich würde Wert legen auf HCT- oder HC-Typen.
Ich habe mal die beigefügte Stückliste von der Rev. E geprüft - da ist eigentlich nichts schwierig zu bekommen an ICs.
Wenn die Liste vollständig ist. :wink:
http://trastero.speccy.org/cosas/JL/Har ... erfo4.html (Listado componentes)

Beim ZX80CORE haben wir einen Warenkorb bei Reichelt angelegt.
http://www.reichelt.de/?ACTION=20;AWKID ... ROVID=2084
Wenn man sich registriert, kann man da beliebige Warenkörbe anlegen/speichern und veröffentlichen.
Dann muss man nur den Link posten und man kann die Teile einzeln oder alle in einen Warenkorb übernehmen und ggf. auch Teile dazunehmen und rauslöschen.

Das finde ich eigentlich optimal. Dann kann jeder die Bauteile weglassen, die er sowieso hat und ich möchte z.B. keine Sockel außer fürs ROM und eventuell noch fürs RAM.

Und die haben so gute Preise, dass sich eine Sammelbestellung über verschiedene Lieferanten kaum lohnt.
Also bis auf die Steckverbinder dürfte alles in einem Rutsch lieferbar sein.
Steckverbinder habe ich jetzt nicht rausgesucht aber haben die bestimmt auch.

Gibt es zur Rev. F einen aktuellen Schaltplan oder ist bekannt, was sich gegenüber Rev. E geändert hat ? :D
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 494
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von sbetamax » 16.08.2013, 06:15

Hallo,
ich würde auch eine Platine nehmen. Bauteile hab ich teils da oder beschaffe sie mir selber.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1576
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von ZX-Heinz » 18.08.2013, 12:10

msch hat geschrieben:Sehr gut. Ein "Komplettpaket" wäre klasse, sofern es genügend verbindliche Bestellungen gibt ;-)
Bin ich auch sehr dafür!! Alternativ der Warenkorb bei Reichelt! :D :D

potto
User
Beiträge: 2
Registriert: 23.02.2013, 19:26
Wohnort: lengenfeld unterm stein

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von potto » 18.08.2013, 14:56

hallo ingo!
für mich auch eine platine reservieren.
gruss paul

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 734
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von Jungsi » 24.08.2013, 19:32

Ich nehme auch eine Platine und Bauteile!
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

EUTITLE
User
Beiträge: 127
Registriert: 03.11.2009, 17:53

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von EUTITLE » 08.09.2013, 15:24

Hallo,
Ich würde mich gerne auch mit 2 Platinen und wenn möglich 2 Bauteilsätzen beteiligen.
Danke für die Besorgungs- und Bearbeitungsbemühunmgen sagt EUTITLE

ingo
User
Beiträge: 566
Registriert: 01.06.2012, 11:27

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von ingo » 08.09.2013, 18:49

Hallo zusammen,

ich werde in den nächsten Tagen hier wie in WOS ein und dieselbe Liste der Interessenten veröffentlichen (nur die Nicknamen), so dass jeder nochmal kontrollieren kann, ob er drauf ist. Momentan bin ich nur sehr sporadisch im Netz. Der Hardware-Totalausfall meines PC sowie die komplette Netzabschaltung (Neukonfiguration) bei meinem Arbeitgeber haben mich ein wenig isoliert. Ich hoffe, dass im Laufe der nächsten Woche diesbezüglich wieder Normalität einzieht.

Viele Grüße

Ingo.
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)
Solange es keine Künstliche Dummheit mit ihren jeder Vernunft unzugänglichen taktischen Vorteilen gibt, mache ich mir wegen KI keine Sorgen. (auch Peter Glaser)

Benutzeravatar
Hanno
User
Beiträge: 66
Registriert: 22.03.2009, 22:56

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von Hanno » 11.09.2013, 21:05

Hallo Ingo,

ich hab ebenfalls Interesse an 1 Platine und 1 Teilesatz. Der Schaltplan hat sich doch ein wenig mehr geändert als zunächst gedacht... will mal mit meiner Rev. E vergleichen :D

Gruß, Hanno.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2824
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von Paul » 12.09.2013, 06:37

Paul hat geschrieben:Ich hätte gern zwei Boards für mich.
Liebe Grüße
Paul
Falls es möglich ist würde ich gerne von meiner Bestellung zurücktreten.
Die Bauteile benötige ich dann auch nicht.
Ich bitte um Rückmeldung.
Vielen Dank.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

ingo
User
Beiträge: 566
Registriert: 01.06.2012, 11:27

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von ingo » 12.09.2013, 12:26

Hallo Paul,

ist gestrichen.

Gruß Ingo.
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)
Solange es keine Künstliche Dummheit mit ihren jeder Vernunft unzugänglichen taktischen Vorteilen gibt, mache ich mir wegen KI keine Sorgen. (auch Peter Glaser)

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2824
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von Paul » 12.09.2013, 12:31

ingo hat geschrieben:Hallo Paul,

ist gestrichen.

Gruß Ingo.
Danke!
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

HWE
User
Beiträge: 4
Registriert: 05.01.2011, 11:31

Re: Harlequin-ZX Spectrum48-Nachbau

Beitrag von HWE » 17.09.2013, 09:19

Hallo zusammen!

Ganz fasziniert folge ich schon seit einer Weile Pokemons ZX80 Nachbau hätte jetzt aber den für mich noch spannenderen Nachbau des Spectrum beinahe verpaßt!

Nachdem Paul seine Bestellung zurückgezogen hatte möchte ich mich für 2Platinen anmelden!

Eine Frage in dem Zusammenhang, ich besitze in meinem Lager nur ZX81 Teile.
Habt ihr n Vorschlag wo ich n Gummitastengehäuse herkriege in das der Nachbau einziehen kann außer die Bucht?
Defekte Geräte tauchen da nur sehr selten auf und n Funktionstüchtigen möchte ich wirklich nicht als Ersatzteilspender verheizen!

Die nächste Frage, nachdem ich den diversn links zu dem Projekt gefolgt bin, wo findet man ne Teile Liste und einen finalen Schaltplan?

Antworten