Q68 Notice 3 - Update

68K Power
Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2274
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von schombi » 16.12.2017, 15:18

Welcher Paketdienst bringt den Q68 denn?

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 911
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von tofro » 16.12.2017, 15:57

Bei mir war's heute morgen DHL. Eigentlich erstaunlich, denn beim letzten Paket von der Royal Mail war's unglücklicherweise DPD, die in Deutschland ausgeliefert haben, und der Ansicht waren, ich wohnte irgendwo in Sachsen, und mein Q40-Paket dabei auch gleich gegen irgendwas hartes, sächsisches geschmissen haben....

Tobias
“Computers, huh? I've heard it all boils down to just a bunch of ones and zeroes.... I don't know how that enables me to see naked women, but however it works, God bless you guys.” - King of Queens

Benutzeravatar
Baert
User
Beiträge: 208
Registriert: 27.07.2014, 20:05

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von Baert » 16.12.2017, 23:04

1-27 - Heute per Hermes eingetroffen :)

Die Sendungsverfolgung ist allerdings praktisch nicht existent.
Laut der ist das Paket noch immer "angekündigt" ;)

Benutzeravatar
Baert
User
Beiträge: 208
Registriert: 27.07.2014, 20:05

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von Baert » 17.12.2017, 04:46

Ich korrigiere: oben geschriebenes galt für Hermes UK.
Hermes DE hat alles komplett ausgeworfen. Das habe ich
allerdings erst nach Erhalt des Pakets ausprobiert.

Wie dem auch sei, ein tolles Stück. Ausgepackt habe ich
schon, aber die Inbetriebnahme wird noch eine ganze
Weile dauern fürchte ich.

Benutzeravatar
QLvsJAGUAR
User
Beiträge: 126
Registriert: 15.04.2012, 12:23
Wohnort: Luzern (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von QLvsJAGUAR » 17.12.2017, 10:42

Peter hat geschrieben:
15.12.2017, 16:29
msch hat geschrieben:
15.12.2017, 11:34
Lediglich der Desktop-Background verzögert den Boot doch merklich ;-)
Kenne den Inhalt von Derek's Karten nicht, aber vermutlich lahme Software-Konvertierung. Die schnelle Methode fürs Hintergrundbild ist der BGIMAGE Befehl, wenn Du vorher schon passende Größe/Format hast.
Der Desktop-Background wird von photon (einer Software) bei jedem Bootvorgang aus dem gewählten JPG auf die aktuelle Auflösung gerendert, was eben auf echter 68K Hardware etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt als unter Emulatoren.
Abhilfemöglichkeit:
1. Mittels qlecfg (der Konfigurationssoftware) den Desktop wallpaper von 9 auf 0 setzen, dann wird zwar kein Desktop-Background mehr gerechnet/geladen, aber man hat dann die Maschine viel schneller hochgefahren
2. Das Bootprogramm (Datei boot) leicht umschreiben, bspw. neue Zeile einfügen 11617 BGIMAGE win1_etc_<Deine Datei>

Zur Info: Die nächste Version von QL/E (v3.18), welche 2018 erscheint, wird standardmässig die Möglichkeit bieten, einen eigenen Desktop-Background zu laden.

QL forever!
Urs
http://www.sinclairql.net/ - THE DISTRIBUTION, QL/E & mehr...
http://www.youtube.com/QLvsJAGUAR
https://plus.google.com/104042128125238901905/posts
Sinclair, QL, ATARI, JAGUAR, NUON, APPLE & mehr...
Videos, Fotos & Hintergrundinformationen

Derek.Stewart
User
Beiträge: 55
Registriert: 06.09.2014, 14:47

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von Derek.Stewart » 17.12.2017, 11:38

Baert hat geschrieben:
17.12.2017, 04:46
Ich korrigiere: oben geschriebenes galt für Hermes UK.
Hermes DE hat alles komplett ausgeworfen. Das habe ich
allerdings erst nach Erhalt des Pakets ausprobiert.

Wie dem auch sei, ein tolles Stück. Ausgepackt habe ich
schon, aber die Inbetriebnahme wird noch eine ganze
Weile dauern fürchte ich.
Hallo,

Ich entschuldige mich für die Probleme mit dem Kurierdienst.

Ich habe die billigste Option gewählt, die nach einem Fehler aussieht.

Es gibt eine Expresslieferung (1-3 Tage) mit DPD Express.

Das ist etwas teurer, aber DPD hat vielleicht ein besseres Tracking-System und jeder erhält den Q68 schneller.
Regards,

Derek

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2274
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von schombi » 17.12.2017, 14:54

Günstiger Versand muss nicht schlecht sein und meist ist Economy auch nicht viel schlechter als Express, aber erheblich billiger. Ich hatte bislang gute Erfahrungen mit UPS und Parcelforce. Ich benutze zum Vergleich immer parcel2go.com. Es gibt aber auch grottenschlechte Versandunternehmen; myHermes ist da ein Top-Kandidat.

Ich hoffe mein 1-20 trifft kommende Woche ein, das wär super.
Zuletzt geändert von schombi am 17.12.2017, 19:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 911
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von tofro » 17.12.2017, 15:24

DPD ist in Deutschland nicht unbedingt besser als Hermes (Ich habe schon sehr schlechte Erfahrungen damit gemacht) - Es kommt wohl wie immer darauf an, wer genau deine Päckchen behandelt.

Das Problem bei Versänden aus dem Ausland ist wohl, dass es nicht unbedingt bekannt ist, wer denn im entfernten Land der Partner ist und welche Reputation der hat. Ausserdem ist das sicher von Land zu Land verschieden. Davon abgesehen bedeutet "teurer" nicht immer auch "besser".

Tobias
“Computers, huh? I've heard it all boils down to just a bunch of ones and zeroes.... I don't know how that enables me to see naked women, but however it works, God bless you guys.” - King of Queens

Benutzeravatar
Baert
User
Beiträge: 208
Registriert: 27.07.2014, 20:05

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von Baert » 17.12.2017, 18:22

NO DPD, PLEASE!!!

I didn't want to complain. I only wanted to tell how I got it:)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2274
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von schombi » 18.12.2017, 17:14

Mein 1-20 kam heute an und läuft!
Q68_boot.jpg
Q68_boot.jpg (57.13 KiB) 398 mal betrachtet
Ich freu mich riesig! :D :D :D

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3601
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von msch » 18.12.2017, 17:36

Prima, einer mehr :-)

Zu den Paketdiensten: ich kann vorbehaltlos wirklich nur UPS empfehlen. Mit denen hatte ich bislang keinerlei Probleme und sie sind schnell.
Hermes ist eine Katastrophe, DPD geht gerade so.
Bei DHL ist es in hohem Maße davon abhängig, ob der Fahrer Mitarbeiter von DHL ist oder externer Dienstleister. Bei letzteren gibt regelmäßig Ärger, wie z.B. das einfach nur eine Benachrichtigungskarte eingeworfen wurde (obwohl jemand da war) oder dass bei irgendeinem Nachbarn abgegeben wurde, z.T. ohne Benachrichtigungskarte. Nachbar ist hier weit gefasst, einmal sogar einige Straßen weiter.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 691
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von Jungsi » 19.12.2017, 15:09

Keine Bewegung bei meinen Päckchen....
Der Q68 steht immer noch auf „Collected“ und sonst nichts.
Der NEXT steckt seid 12.12. in England fest und bewegt sich nicht....
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3601
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von msch » 19.12.2017, 15:25

Die Paketdienste sind offenbar vollkommen überfordert. Da hilft nur abwarten und Tee trinken...
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2274
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von schombi » 19.12.2017, 16:42

Wie verhält sich das denn genau mit den MDI (Microdrive) und FDI (Disketten) Images? Derek sagt, in Display Mode 1 könnten die geladen werden. Nur, ich habe noch nie solche Dateitypen in freier Natur zum Download gesehen und ist irgendwo zusammengefasst wie man die in einen "Container" bekommt? Einfach auf SD Karte kopieren geht nicht, soviel habe ich verstanden, aber manches mag durch den Stress im Job in den letzten Wochen einfach an mir vorbeigegangen sein.

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 911
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von tofro » 19.12.2017, 17:54

Floppy disk images sind relativ easy - Die sollten mit so einfachen Sachen wie Samdisk oder dd auf Linux erzeugt werden können - Für Windows ist dafür rawrite zuständig (Diskette einlegen, runterziehen, Image zum Q68 transferieren, mit den fdi-Tools mounten)

Microdrive-Images sind natürlich nur auf einem echten QL erzeugbar. Bei den mditools ist aber glaube ich ein imager dabei.

Wenn du die Wahl zwischen einem Disk/mdv-Image und einer "richtigen" Datei oder einem Zipfile hast, nimmst du natürlich bevorzugt Letzteres - Die Image-Tools braucht man eigentlich nur, wenn ein Programm partout darauf besteht, von Diskette oder mdv geladen zu werden und mit sub oder dev-Devices gar nicht klarkommt.

Tobias
“Computers, huh? I've heard it all boils down to just a bunch of ones and zeroes.... I don't know how that enables me to see naked women, but however it works, God bless you guys.” - King of Queens

Benutzeravatar
Peter
User
Beiträge: 412
Registriert: 17.09.2013, 10:54

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von Peter » 20.12.2017, 09:25

Geht es hier in Wirklichkeit nur um die Frage, wie man Dateien in einen QLWA.WIN Container bekommt?

Das geht zum einen mit jedem Emulator (z.B. Qemulator, UQLX, oder QPC) der .WIN Files unterstützt. Falls man auf dem QL QL-SD hat, kann man dessen Karten direkt auf dem Q68 mit SMSQ/E lesen/schreiben (hierzu SMSQ/E Handbuch lesen). Als dritte Option gibt es den Qxlwinreader http://www.wlenerz.com/qlstuff/#qxlwinr.

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2274
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von schombi » 20.12.2017, 09:59

Da habt ihr beide mir wichtige Antworten gegeben - danke!

Derek.Stewart
User
Beiträge: 55
Registriert: 06.09.2014, 14:47

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von Derek.Stewart » 20.12.2017, 10:13

Hi,

Ich habe die FAT-Partition auf der SD-Karte definiert, die mit dem Q68 mitgeliefert wird und kann über FAT1_ von SMSQ/E aus erreicht werden.

Ich würde kopieren und Dateien auf FAT1_ und starten Sie Q68 und kopieren Sie die Dateien von FAT1 zu WIN1

Oder warum nicht ein SerNET-Kabel (AKA Null MOdem-Kabel) zum Anschluss an das Q68 und zur Übertragung der Dateien von QPC2 auf Q68.

Ich benutze ein Standard PC NulL Modem Kabel, das nur 3 Euro kostet, erlaubt QPC2/Q60 an das Q68 anzuschließen.
Regards,

Derek

Benutzeravatar
Peter
User
Beiträge: 412
Registriert: 17.09.2013, 10:54

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von Peter » 20.12.2017, 13:03

Derek's Hinweis auf das FAT16 Feature ist mit großer Vorsicht zu geniessen, denn jeder Umweg über ein Microsoft Filesystem macht QL Executables unbrauchbar, sofern sie nicht innerhalb eines (ZIP-) Archivs sind. Ausserdem gibt es da die üble 8.3 Dateinamensproblematik.

Ich persönlich nutze deshalb FAT16 überhaupt nicht und schalte es in SMSQ/E ganz ab. Wenn möglich, kopiere ich immer von QL Filesystem (-Container) zu QL Filesystem (-Container). Selbst wenn man Dateien direkt mit einem PC austauscht, ist Qxlwinreader oder ein Emulator für mich die deutlich unproblematischere Lösung.

Weitere Hinweis: Es kann für traditionelle QL User unübersichtlich und verwirrend sein mit den vielen Containern auf Derek's Original Karte. Es ergibt durchaus Sinn, sich einfach mal eine neue Karte zu erstellen, wo nur Q68_SMSQ.WIN (Betriebssystem) und QLWA.WIN (Anwenderfilesystem) drauf sind, und man sich seine Software individuell zusammenstellt.

Auch ich selbst nutze Karten einfach nur mit einem einzigen QLWA.WIN Container, dann kann ich die Karte beliebig zwischen den Laufwerken wechseln, so wie eine Diskette oder Microdrive Cartridge auch. Man muss nur nach einem Wechsel CARD_INIT <Laufwerksnummer> machen, da der Wechsel (noch) nicht automatisch erkannt wird.

Derek.Stewart
User
Beiträge: 55
Registriert: 06.09.2014, 14:47

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von Derek.Stewart » 20.12.2017, 16:55

Hi,

Since I had no application software to put on the Q68, I just used what was available at the time. I did convert my on Q-DOCK system.

Maybe if I had a Application Software development team or even a someone who could setup suitable environment, there would not be this problem.

One of the good things about the QL, is a simple boot file can change the way the machine looks and feels. Because we can all write boot files.

As I said in the UK Forum, I never transfer files from a non-QL to QL system that are not xompressed with ZIP, LZH, GZ,... etc

I do not think the extra files on the SD Card are confusing, I had put a file called files.txt descirbing the files.

The main use is QWA.WIN or if you must use QL/E the WIN1 drive is pointed to QLE317.WIN by using the WIN_DRIVE command. Please read the Q68 SMSQ/E Manual. Just a case of RTFM...
Regards,

Derek

Benutzeravatar
Peter
User
Beiträge: 412
Registriert: 17.09.2013, 10:54

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von Peter » 21.12.2017, 10:10

Yes it is a just case of RTFM. But especially the SMSQ/E manual is quite comprehensive. For classic QL users, the learning curve for a multi-container, multi-patition harddisk-style setup may be more steep than the SMSQ/E maintainer or experienced SMSQ/E users like yourself expected.

The Q68 can be a simple machine, just like two floppies. But people don't experience this from the original card, so they may find helpful:
- Ordering option of a second, simple SDHC card with just SMSQ/E and empty filesystem
- Simplistic step-by-step instruction how to make such a card

What we need to know: From where do "classic" QL users typically get their files?

Derek.Stewart
User
Beiträge: 55
Registriert: 06.09.2014, 14:47

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von Derek.Stewart » 21.12.2017, 10:31

Regards,

Derek

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2274
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von schombi » 21.12.2017, 11:28

Wie ich im englischen QL Forum geschrieben habe, wollte ich niemanden kritisieren. Es geht doch darum User, die jetzt nicht die Super-Cracks sind, ein wenig an die Hand zu nehmen. Ganz fair ist "RTFM" aber hier nicht, denn das impliziert dass derjenige einfach zu faul zum Lesen ist. Ja, das kann wohl so sein, triffts bei mir aber nicht. Ich schreibe als Teil meiner Arbeit selbst Handbücher für komplexe technische Geräte, aber nur weil es ein Handbuch gibt, heisst das nicht zwingend, dass es jeder User verstanden hat. Ich gehe daher oft den Weg zwei "Bände" anzubieten. Einen für Einsteiger, damit diese schnell mit dem Gerät arbeiten können und Erfolgserlebnisse haben und dann einen zweiten, für die Experten und solche, die sich dahin entwickeln.

Benutzeravatar
Peter
User
Beiträge: 412
Registriert: 17.09.2013, 10:54

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von Peter » 21.12.2017, 11:37

Ich vermute, Du meinst SMSQ/E. Falls allerdings das "Q68 User's Manual" zu komplex war, würde mich schon interessieren, wo. Ich habe mir Mühe gegeben, es kurz und (vielleicht bis auf die Signale der Steckerbelegungen) Einsteiger-verständlich zu halten.

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2274
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Q68 Notice 3 - Update

Beitrag von schombi » 21.12.2017, 12:30

Ja, mit dem User Manual kam ich soweit gut zurecht.

Antworten