QL-SD new driver

68K Power
Antworten
Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 718
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

QL-SD new driver

Beitrag von Jungsi » 22.01.2018, 11:28

Von Wolfgang Lenerz über die QL-Mailingliste:
Hi all,

I've released a new driver for QL-SD that uses standard qxl.win drives
instead of Qubide ones.

It's for Minerva only, though.

You can download it from www.wlenerz.com/QLSD

Have fun.

Wolfgang
_______________________________________________

QL-Users Mailing List
Ist das was Gutes - kann einer der Profis das Erläutern? :-)
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 943
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: QL-SD new driver

Beitrag von tofro » 22.01.2018, 11:46

Das ist was ziemlich Gutes.

Der original-Treiber für QL-SD war immer ein bißchen "shaky" (zumindestens bei mir) und zerschoss gerne mal ein Image.

Auf dem QL gibt's im Prinzip zwei verschiedene HD-Image-Formate: QubIDE (das ist das Format, das von ebendiesem Controller verwendet wird) und QXL-Win, das von der QXL-Karte und z.B. QPC und Q68 benutzt wird.

Bei QubIDE ist immer ein bißchen schwierig, Dateien aus der PC-Welt zu importieren. Es gibt zwar die BDI-Treiber für uqlx und Q-Emulator, aber der Transfer war mMn immer ein bißchen haklig.

Der neue Treiber sollte die QL-SD-Karten direkt auf vielen anderen Rechnern les- und schreibbar machen, also die QL-SD-Karte von QPC2 und Q68 (und auch uqlx) direkt zugänglich machen - Das macht das Datenaustauschen natürlich einigermassen einfacher.

Wer mit seinem QL-SD so, wie es ist, allerdings zufrieden ist und mit der Stabilität und dem Datenaustausch klar kommt, bzw. keinen Wert auf direkte Austauschbarkeit der Karten zwischen QPC2, Q68 und QL-SD legt, hat nicht wirklich was davon - Isoliert auf dem QL betrachtet, funktioniert's wohlgenauso wie vorher.

Ich hab' grad keine EPROMS da, sobald ich wieder welche (und Zeit) habe, werde ich's mal ausprobieren.

Tobias
“Computers, huh? I've heard it all boils down to just a bunch of ones and zeroes.... I don't know how that enables me to see naked women, but however it works, God bless you guys.” - King of Queens

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 718
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: QL-SD new driver

Beitrag von Jungsi » 22.01.2018, 12:01

Danke ! Welches Eprom brauch ich dafür? Dann könnt ich mich mal spielen :-)
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 943
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: QL-SD new driver

Beitrag von tofro » 22.01.2018, 12:50

Auf dem QL-SD ist m.W. ein 64-kBytes EPROM (27C512 OTP) mit Minerva und dem Treiber drauf.

Aber Achtung: Die Beinchen des Originals genau anschauen. Manche müssen nach innen, andere nach außen!

Tobias
“Computers, huh? I've heard it all boils down to just a bunch of ones and zeroes.... I don't know how that enables me to see naked women, but however it works, God bless you guys.” - King of Queens

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2730
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: QL-SD new driver

Beitrag von Paul » 22.01.2018, 13:22

Nur die ersten wurden mit viel zu teuren otp 27c512 gebaut.
Die meisten wurden mit w27c512 bestückt die viel billiger und elektrisch löschbar sind.
Ich bin gerne bereit gegen kleines Geld update ROMs zu versenden.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 943
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: QL-SD new driver

Beitrag von tofro » 22.01.2018, 13:42

Lese grade Wolfgangs Handbuch. Ein paar Sachen sind schon anders:
  1. Man kann zur Laufzeit Container-Files aushängen und andere dafür einhängen, ist also nicht mehr an den festen Namen QL_BDI.BIN gebunden.
  2. Der Treiber kann auch zum Ausprobieren ins RAM (z.B. von der "alten" Partition geladen und ausgeführt werden (wenn man ein Bißchen RAM übrig hat).
  3. Der Geätename ist "win" statt "sdc". Müsste also auch parallel zum Originaltreiber laufen. Wolfgang rät aber davon ab.
  4. Zum ins EPROM backen soll man die ersten zwei Bytes entfernen
  5. Genau wie das QL_BDI.BIN-File des Originals (und auch die Container-Files des Q68) dürfen QXL-Win-Images nur unfragmentiert auf die Karte kopiert werden.
  6. Wolfgang schreibt, der Treiber funktioniere wahrscheinlich nur mit Minerva
“Computers, huh? I've heard it all boils down to just a bunch of ones and zeroes.... I don't know how that enables me to see naked women, but however it works, God bless you guys.” - King of Queens

Q68srcx
User
Beiträge: 54
Registriert: 12.05.2017, 17:12

Re: QL-SD new driver

Beitrag von Q68srcx » 22.01.2018, 15:43

Hi,

es ist ÄUSSERST unwahrscheinlich, dass der Treiber mit einem anderen ROM als Minerva funktioniert.

Auch mit einem anderen ROM kann man den Treiber ja immer 'mal ins RAM laden, und ausprobieren - aber ein Absturz der Maschine sobald man einen Kanal auf winX_wasauchimmer öffnet ist dann sehr wahrscheinlich!

VG

W

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 718
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: QL-SD new driver

Beitrag von Jungsi » 22.01.2018, 16:46

Paul hat geschrieben:
22.01.2018, 13:22
Nur die ersten wurden mit viel zu teuren otp 27c512 gebaut.
Die meisten wurden mit w27c512 bestückt die viel billiger und elektrisch löschbar sind.
Ich bin gerne bereit gegen kleines Geld update ROMs zu versenden.
Liebe Grüße Paul
Danke Paul - das würde ich gerne in Anspruch nehmen wenn Du Zeit hast!
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2730
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: QL-SD new driver

Beitrag von Paul » 22.01.2018, 16:57

Darf es ein deutsches Minerva sein (von kilgus) oder benutzt du eine englische Tastatur?
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 718
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: QL-SD new driver

Beitrag von Jungsi » 22.01.2018, 17:52

Darf ruhig deutsch sein - hab nur deutsche QL's :-)
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3771
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: QL-SD new driver

Beitrag von msch » 23.01.2018, 10:07

Paul hat geschrieben:
22.01.2018, 13:22
Ich bin gerne bereit gegen kleines Geld update ROMs zu versenden.
Liebe Grüße Paul
Hallo Paul,

das würde ich gerne in Anspruch nehmen. Und zwar einmal in Deutsch und einmal in Englisch.

Bis Mahlerts reicht locker.

Beste Grüße,

Mathias
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Antworten