neue "Interfaces"

68K Power
Antworten
Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 652
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

neue "Interfaces"

Beitrag von Jungsi » 26.03.2014, 17:47

Ich habe heute im Sinclair QL Forum einen Thread entdeckt, in dem es anscheinend um zwei Erweiterungen geht an denen Dave gerade arbeitet.
1. UltimIDE
Zwei IDE Geräte, zwei CF Karten, SSD on board, 512K RAM
2. UltraQ
Floppy Anschluss, parallel, QIMI Maus, IDE, eigene CPU und 4MB RAM

Dann wird noch über Ethernet gesprochen das zu einem der Interface hinzukommen könnte.....

Habe ich hier was falsch verstanden oder ist das tatsächlich so in Entwicklung? (sabber) :-)
Dann schreibt er noch was von "ordering" und "pre-ordering" un von QUANTA....
Hier der Thread: http://www.qlforum.co.uk/viewtopic.php?f=12&t=831
Weiß hier einer mehr? Und wie das mit dem vorbestellen läuft ;-)
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2577
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: neue "Interfaces"

Beitrag von Paul » 26.03.2014, 18:05

So wie er immer über die Preise anderer herzieht wird das sicher spottbillig.
Er schreibt viel, aber außer microdrivepads ist noch nicht viel angekommen (im Markt).
Es wäre sehr erfreulich wenn das klappt.
Er entwickelt ja auch einen QL. Und baut noch Sandy Boards.
Preorder werde ich bei ihm nicht machen. Aber wenn er liefern kann und positive Berichte kommen, warum nicht?
Liebe Grüße
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 652
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: neue "Interfaces"

Beitrag von Jungsi » 26.03.2014, 18:35

Da hast Du schon etwas recht - reden tut der Gute schon seid weit über einem Jahr darüber :-)
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
Peter
User
Beiträge: 393
Registriert: 17.09.2013, 10:54

Re: neue "Interfaces"

Beitrag von Peter » 26.03.2014, 23:50

Dave hat einst öffentlich angekündigt, ein zum Q68 vergleichbares Mainboard mit FPGA basierter 68K CPU innerhalb von 3 Monaten fertigzustellen.
Seither sind zwei bis drei Jahre vergangen.

Dave hat aber gute Kontakte zu Nasta und wirklich gute Ausstattung zum Löten, sodass ich zumindest sein Qubide Remake als realistisch ansehe.

Nasta widerum hatte seine Goldfire etwa sieben Jahre lang diskutiert.

In der QL Welt gab es mal so eine Art ungeschriebenes Gesetz, dass nur unangekündigte "Major Hardware" fertig wird, angekündigte hingegen nie. :wink:
Ziemlich deutlich schien dies bei Stuart Honeyball ausgeprägt.

Ich kann mich auch selbst nicht ganz von diesem Effekt freisprechen, denn das QL-SD Projekt hat sich ganz fürchterlich hingezogen, nachdem ich den Fehler gemacht hatte, es anzukündigen. Ein Wunder, dass es überhaupt noch was wurde. :?

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2185
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: neue "Interfaces"

Beitrag von schombi » 27.03.2014, 06:00

Apropos Dave: Ich hatte kürzlich mehrfach Kontakt mit ihm. Über Termineinhaltung seiner angekündigten Produkte kann ich bislang wenig sagen, zumindest ist er aber ein sehr freundlicher Typ. Er bat mich ausserdem Euch wissen zu lassen, dass er an mit einem 3D Drucker erstellten Riemen für den ZX Printer arbeitet, die wohl aus einem besonderen Material sind, um der Charakteristik des Originalriemens besser zu entsprechen.

EUTITLE
User
Beiträge: 127
Registriert: 03.11.2009, 17:53

Re: neue "Interfaces"

Beitrag von EUTITLE » 28.01.2015, 10:43

Hallo,
ich habe mir vor einigen Wochen mir in der Bucht ein Centronics Interface besorgt, welches angeblich auf RS232 angeschlossen wird. Ich habe einen Zwischenstecker gebaut: Stecker5 zu Stecker 8, 4 zu 6, 3 zu 3 2 zu 2 und 1 zu 5, wobei der linke Stecker ins W&T Gerät (82009) und der rechte in den QL-ser1 gehört. Software brauchte ich nicht! Wenn man nach Gebrauchsanweisung einen schwarzen Knopf für 2 sek. drückte, war die Anpassung erledigt und gespeichert.
Und siehe, nun funktioniert an der seriellen Schnittstelle auch mein Centronicsdrucker (Ein Epson LQ570). Ob ich nun an dieser Schnittstelle einzelne Bits aufrufen und abgreifen kann, weiß ich noch nicht; ebenso ob es auf dem IF1-Spectrum läuft, doch das ist ein weiteres Thema.
Könnte nur vielleicht einen interessieren, der Centronicsdrucker hat und dem ein entsprechendes Interface bisher fehlte.
Gruß
Harald

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 868
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: neue "Interfaces"

Beitrag von tofro » 28.01.2015, 14:07

Von Miracle Systems gab es früher sowas Ähnliches, allerdings schon (natürlich) mit direkt für den QL vorbereiteten Anschlüssen.

http://www.rwapadventures.com/ql_wiki/i ... 0Interface

War ziemlich sicher das meistverkaufteste QL-Peripheriegerät überhaupt :)

Ich könnte sowas auch gebrauchen, das relativiert sich für mich anhand des aufgerufenen Preises von 110€ allerdings ein bißchen.....

(Ich denke, du beziehst dich auf dieses Interface: http://www.wut.de/e-82009-ww-dade-000.php ?)

Gruß
Tobias
"On two occasions I have been asked, 'Pray, Mr. Babbage, if you put into the machine wrong figures, will the right answers come out?' ... I am not able rightly to apprehend the kind of confusion of ideas that could provoke such a question."

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2185
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: neue "Interfaces"

Beitrag von schombi » 28.01.2015, 14:45

Apropos Centronics am QL. Ich habe so ein Kempston Centronics Interface daheim
http://www.rwapadventures.com/ql_wiki/i ... 0Interface
Allerdings noch nie benutzt, da mein original Sinclair QL ja über die serielle Schnittstelle geht. Was ist denn vom dem Kempston Interface zu halten und - ganz dumm gefragt - was sind denn die Nach-/Vorteile von seriellen und parallelen Interfaces? Geschwindigkeit kanns doch eher nicht sein, denn wenn Spooler, dann war der Speicher doch wohl sehr begrenzt. Okay, das Kempston belegt zudem den ROM Port, das ist nicht unbedingt erstrebenswert.

Hmm, wenn ich jetzt, ein Jahr später, diesen Thread lese: Weder UltimIDE noch UltraQ sind bei Dave erschienen (vom SuperRAM ganz zu schweigen), die Sache mit den Printer Belts verlief im Sand und mit den Felt Pads lief auch einiges schief. Offiziell gibt es Sandy Electronics nicht mehr und seit der Schliessung gab es auch nichts Neues mehr von Mr. Park. Sehr schade eigentlich.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3478
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: neue "Interfaces"

Beitrag von msch » 28.01.2015, 15:04

Falls es von Interesse ist, hier die Platinenvorder- und rückseite des Interfaces von Miracle:
QL-Cent-Bestueckungsseite.JPG
QL-Cent-Bestueckungsseite.JPG (286.64 KiB) 3084 mal betrachtet
QL-Cent-Loetseite.JPG
QL-Cent-Loetseite.JPG (244.08 KiB) 3084 mal betrachtet
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 868
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: neue "Interfaces"

Beitrag von tofro » 28.01.2015, 15:59

schombi hat geschrieben:Apropos Centronics am QL. Ich habe so ein Kempston Centronics Interface daheim
http://www.rwapadventures.com/ql_wiki/i ... 0Interface
Allerdings noch nie benutzt, da mein original Sinclair QL ja über die serielle Schnittstelle geht. Was ist denn vom dem Kempston Interface zu halten und - ganz dumm gefragt - was sind denn die Nach-/Vorteile von seriellen und parallelen Interfaces? Geschwindigkeit kanns doch eher nicht sein, denn wenn Spooler, dann war der Speicher doch wohl sehr begrenzt. Okay, das Kempston belegt zudem den ROM Port, das ist nicht unbedingt erstrebenswert.

Hmm, wenn ich jetzt, ein Jahr später, diesen Thread lese: Weder UltimIDE noch UltraQ sind bei Dave erschienen (vom SuperRAM ganz zu schweigen), die Sache mit den Printer Belts verlief im Sand und mit den Felt Pads lief auch einiges schief. Offiziell gibt es Sandy Electronics nicht mehr und seit der Schliessung gab es auch nichts Neues mehr von Mr. Park. Sehr schade eigentlich.
Zu Punkt 1: Wenn dein Drucker druckt, ist beides gut genug ;) . Mit den Druckern, die überhaupt zum QL passen (erstaunlicherweise kann man ja wieder 9-Nadler, sogar zu leistbarem Preis, kaufen, wie ich kürzlich hier verblüfft festgestellt habe), sollte Geschwindigkeit nun wirklich kein Problem sein.

Zu Dave: Ich glaube nicht, dass da noch groß was kommt und schließe mich da Peters Aussage an: Je vollmundiger die Ankündigung und die Vorschußlorbeeren, um so unwahrscheinlicher das tatsächliche Erscheinen. QL-SD war da wirklich die löbliche Ausnahme.

Gruß
Tobias
"On two occasions I have been asked, 'Pray, Mr. Babbage, if you put into the machine wrong figures, will the right answers come out?' ... I am not able rightly to apprehend the kind of confusion of ideas that could provoke such a question."

Benutzeravatar
Peter
User
Beiträge: 393
Registriert: 17.09.2013, 10:54

Re: neue "Interfaces"

Beitrag von Peter » 01.02.2015, 13:25

Neuestes Beispiel: Die auf qlforum.co.uk vorgestelle, realexistierende Qubide/RAM Erweiterung wurde nicht angekündigt. :wink: Zumindest nicht so, dass ich es mitbekommen hätte.

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2185
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: neue "Interfaces"

Beitrag von schombi » 01.02.2015, 13:55

Da bin ich wirklich sehr gespannt drauf. Interessant, wenn nicht sogar bezeichnent, dass ein guter Prozentsatz der Interessenten aus der deutschsprachingen QL Gemeinschaft kommt (Edinburgh 2014 lässt grüssen).

Falls es jemand noch nicht gesehen hat:
Dateianhänge
qubide_s.jpg
qubide_s.jpg (38.86 KiB) 3041 mal betrachtet

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3478
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: neue "Interfaces"

Beitrag von msch » 01.02.2015, 15:01

So ein Mist, da ist man mal länger nicht im QL-Forum und schon verpasst man etwas :(
Hat jemand zufällig mehrere geordert und würde eines abtreten?
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

QLObi
User
Beiträge: 330
Registriert: 20.12.2012, 14:18
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Re: neue "Interfaces"

Beitrag von QLObi » 02.02.2015, 14:16

msch hat geschrieben:Falls es von Interesse ist, hier die Platinenvorder- und rückseite des Interfaces von Miracle:
Falls einer Interesse hat: Der Schaltplan in Eagle. Allerdings mit Festwiderständen statt Potis (fix für 9600 Baud).
Mit wenig Aufwand wird eine Platine draus. Die Frage ist nur, lohnt sich das ?

QLObi
Dateianhänge
Ql Centronics.zip
Eaglefile
(58.69 KiB) 57-mal heruntergeladen
Miracle.png
Miracle Centronics Interface
Miracle.png (16.44 KiB) 3011 mal betrachtet
American Standard Code for Information Interchange
44756D6D686569742C0D0A
646965206D616E2062656920616E6465726E2073696568742C0D0A
5769726B74206D65697374206572686562656E6420617566732047656DFC740D0A

Antworten