Composite Video am QL

68K Power
Antworten
Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1334
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Composite Video am QL

Beitrag von ZX-Heinz » 10.05.2017, 17:35

Ich habe hier zwei QLs, aber es gelingt mir nicht, über den PAL-Pin 1 am runden DIN-Stecker ein Bild abzuholen. s/w-Bild über Pin3 (Video) geht dagegen. Über UHF kommt auch ein Bild. Kann da der composite-PAL-Ausgang bei beiden QLs defekt sein?

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2575
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Composite Video am QL

Beitrag von Paul » 10.05.2017, 19:04

Der QL gibt nur S/W Video oder RGB aus.
Bunt über Composite leider nicht. Also alles in Ordnung so.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1334
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Composite Video am QL

Beitrag von ZX-Heinz » 10.05.2017, 19:54

Hallo Paul,
danke für die schnelle Antwort, die mich aber überrascht: Laut Schaltplan ist der IC "MC1377", ein RGB_to_PAL/NTSC Encoder, verbaut, und der müsste an Stift 1 der runden Buchse ein Composite PAL Signal abgeben. An diesem Stift liegt aber nur eine Gleichspannung (ca. 3V) an. MIt Oszi geprüft. Weißt Du dazu näheres?
Gruß, Heinz
Zuletzt geändert von ZX-Heinz am 10.05.2017, 20:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 863
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Composite Video am QL

Beitrag von tofro » 10.05.2017, 20:04

Ich benutze zwar RGB, aber:

Ansich sollte an Pin 1 des Videoanschlusses Composite in bunt anliegen.
Pin 3 ist Composite mono. 1 und 3 liegen sich gegenüber - Sicher richtig angeschlossen?

http://www.fruitcake.plus.com/Sinclair/ ... ableQL.htm

Gruß
Tobias
"On two occasions I have been asked, 'Pray, Mr. Babbage, if you put into the machine wrong figures, will the right answers come out?' ... I am not able rightly to apprehend the kind of confusion of ideas that could provoke such a question."

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1334
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Composite Video am QL

Beitrag von ZX-Heinz » 10.05.2017, 20:14

Eben. Aber vielleicht ist der MC1377 nur optional und gar nicht verbaut? Das s/w-Signal hat man auch ohne ihn. Aufgeschraubt und die chips gesucht habe ich noch nicht. Gibt es eigentlich ein layout? Auf Dieters 8bit-wiki habe ich nichts gefunden.
Zuletzt geändert von ZX-Heinz am 10.05.2017, 20:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2575
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Composite Video am QL

Beitrag von Paul » 10.05.2017, 20:16

Ich habe es an allen meinen QL's damals getestet und nirgendwo ein Composite color PAL signal gehabt.
Daher ging ich davon aus das müsste so sein.
Dann müssen wir uns die Bilderzeugung per MC1377 mal genauer ansehen was da schief läuft.
Würde mich freuen ein sinnvolles Bild zu erhalten.
Bei meinen 4 QL ist überall nur RGB und S/W (respektive Graustufen) da.
Ich muss da auch mal den Oszi dran halten und schauen was da anliegt.
Vielleicht sind ja auch nur meine Farbmonitore etwas pingelig.
Beim Spectrum hab ich jedenfalls ein schönes buntes Bild.
Heinz, hast du den Schaltplan?
Liebe Grüße
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2575
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Composite Video am QL

Beitrag von Paul » 10.05.2017, 20:17

ZX-Heinz hat geschrieben:
10.05.2017, 20:14
Eben. Aber vielleicht ist der MC1377 nur optionqal und gar nicht verbaut? Das s/w-Signal hat man auch ohne ihn. Aufgeschraubt und die chips gesucht habe ich noch nicht. Gibt es eigentlich ein layout? Auf Dieters 8bit-wiki habe ich nichts gefunden.
Das Layout der Platine wurde so oft verändert das es schwierig wird mit Layouts. Da müssen wir schon nach den Aufdrucken gehen.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1334
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Composite Video am QL

Beitrag von ZX-Heinz » 10.05.2017, 20:20

Hallo Paul,
Schaltbild (und auch layout :D ) findest Du auf 8bit-wiki
http://www.8bit-wiki.de/8bitdb.html?&no ... 28eb2e94b8
Fall Du einen offenen QL hast, kannst Du vielleicht die Existenz des MC1377 überprüfen? Laut layout sitzt der vor dem Modulator.
Pin20 ist laut Schaltplan offen, das bedeutet laut Datenblatt: PAL.
Gruß, Heinz

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 863
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Composite Video am QL

Beitrag von tofro » 10.05.2017, 20:35

ZX-Heinz hat geschrieben:
10.05.2017, 20:20
Fall Du einen offenen QL hast, kannst Du vielleicht die Existenz des MC1377 überprüfen? Laut layout sitzt der vor dem Modulator.
Ich sitze zwar grade nicht vor einem offenen QL, sondern gelangweilt auf dem Flughafen rum, aber: Ich habe einige QLs, und in jedem ist auch ein MC1377 drin. Und nachdem COMP OUT an Pin 9 des 1377 auch das Eingangssignal für den TV-Modulator liefert, muss das wohl auch so sein. Es kann höchsten sein, dass der Modulator soviel Strom haben will, dass für den Composite-Ausgang nix mehr überbleibt oder dein Monitor-Eingang zu niederohmig ist.

Du könntest mal Pin 9 hochbiegen und deinen Monitor dort direkt anschließen - Am Speccy geht m.W. auch nur immer eins von beidem.

Tobias
"On two occasions I have been asked, 'Pray, Mr. Babbage, if you put into the machine wrong figures, will the right answers come out?' ... I am not able rightly to apprehend the kind of confusion of ideas that could provoke such a question."

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2575
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Composite Video am QL

Beitrag von Paul » 10.05.2017, 21:24

Ich habe mir jedenfalls gerade mal drei MC1377P aus FFM bestellt,
Da werde ich dann mal genaueres probieren sobald die da sind.
Momentan bin ich sehr mit meinem ZX80 RAM und einem Harlequin128 beschäftigt und der Netzwerkkarte und und und :oops:
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Mad Fritz
User
Beiträge: 57
Registriert: 17.03.2017, 12:37
Wohnort: Embrach

Re: Composite Video am QL

Beitrag von Mad Fritz » 11.05.2017, 15:06

ZX-Heinz hat geschrieben:
10.05.2017, 20:20
...
Fall Du einen offenen QL hast, kannst Du vielleicht die Existenz des MC1377 überprüfen? Laut layout sitzt der vor dem Modulator.
...
Tut er, gesockelt.

LG / Andreas

Benutzeravatar
Peter
User
Beiträge: 393
Registriert: 17.09.2013, 10:54

Re: Composite Video am QL

Beitrag von Peter » 11.05.2017, 16:53

Ich habe noch die diffuse Erinnerung, dass bei manchen QL der Pin nicht belegt war, und man intern nachhelfen musste.
Am besten mal aufschrauben und durchpiepsen.

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1334
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Composite Video am QL

Beitrag von ZX-Heinz » 11.05.2017, 17:27

Peter hat geschrieben:
11.05.2017, 16:53
Ich habe noch die diffuse Erinnerung, dass bei manchen QL der Pin nicht belegt war, und man intern nachhelfen musste.
Am besten mal aufschrauben und durchpiepsen.
Das ist auch meine Erfahrung mit zwei QLs hier. Einer ist Iss5-2, da liegt an DIN-Pin1 nur eine Gleichspannung. Im anderen ist das FBAS-Signal aus dem Videochip direkt auf Pin1 gelegt (und mit einem Abzweig über 100Ohm an den Modulator). Das liefert an der DIN-Buchse ein sehr schönes, schlierenfreies Bild. Gefährlich erscheint mir die direkte Verbindung. Man sollte intern entweder einen 100µF oder einen 75Ohm in Reihe schalten.

Benutzeravatar
Joggy
User
Beiträge: 51
Registriert: 01.09.2016, 18:51
Wohnort: Sonnenbühl
Kontaktdaten:

Re: Composite Video am QL

Beitrag von Joggy » 13.05.2017, 19:11

Das mit dem fehlenden FBAS-Signal ist mir auch aufgefallen.
Das war eine der ersten Sachen, die ich ausprobiert habe.
Ich habe das Signal am Modulator abgegriffen und auf eine extra Cinch-Buchse gelegt.
funktioniert ziemlich gut.
Allerdings werde ich noch den allseits bekannten Transistor reinbauen, um das Signal zu entkoppeln.
Gruß,
Joggy
Mögen täten wir schon wollen - dürfen haben wir uns nicht getraut

Antworten