Doppelbuchstaben

68K Power
Antworten
Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1627
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Doppelbuchstaben

Beitrag von ZX-Heinz » 22.06.2017, 18:14

Ich habe hier einen QL mit engl. Tastatur. Leider kommen die Zeichen manchmal doppelt, so, als würde die Folientastatur prallen. Liegt das an der Folie, oder liegt ein anderer Fehler vor?

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 1021
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Doppelbuchstaben

Beitrag von tofro » 22.06.2017, 19:14

Die Folie kann die Ursache sein, wenn sie schon sehr alt und hart geworden ist.

Andere Ursachen:

Tastaturprozessor (8749) "spinnt" oder ist ein sehr frühes Release - Frühe QLs hatten manchmal das Problem mit prellenden Tasten.

Ausserdem kann der QL auch "zerkonfiguriert sein": Die Systemvariablen ab $2808C.W konfigurieren das Keyboard Autorepeat und könnten verstellt sein:
$2808C.W SV_ARDEL *Autorepeat delay: default=30 [+140 ]
$2808E.W SV_ARFRQ *Autorepeat 1/frequency: default=2 [+142 ]
Gruß
Tobias
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

QLObi
User
Beiträge: 367
Registriert: 20.12.2012, 14:18
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Re: Doppelbuchstaben

Beitrag von QLObi » 23.06.2017, 09:54

Der Hermes Chip ( Ersatz für 8049) soll auch in diesen Fall (neben anderen Verbesserungen) helfen.

Detlef
American Standard Code for Information Interchange
44756D6D686569742C0D0A
646965206D616E2062656920616E6465726E2073696568742C0D0A
5769726B74206D65697374206572686562656E6420617566732047656DFC740D0A

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1627
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Doppelbuchstaben

Beitrag von ZX-Heinz » 30.06.2017, 14:22

Fehler behoben:
Ich habe die Folieninnenseiten vorsichtig an den betreffenden Stellen mit einem Tuch gereinigt. Jetzt ist alles i.O. :D

Antworten