Tetroid disk interface mit CF-Card

68K Power
Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 652
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von Jungsi » 26.09.2017, 12:11

Kombigerät mit
- Diskinterface
- Speichererweiterung
- CF-Interface

https://www.sellmyretro.com/offer/detai ... card-28468

Beim aktuellen Umrechnungskurs ca. 116 € inkl. Versand.
Nicht billig aber das, zusammen mit dem VDrive ist sicher eine fast Komplettausstattung für den QL.....
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2185
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von schombi » 26.09.2017, 13:24

Ich kreise seit 2 Tagen auch schon mit nervösem Klick-Finger über der Sellmyretro Seite.

Was mir nicht ganz klar ist, kommt da noch was drauf (Zoll, Steuer)? Man findet ja Aussagen zur Einfuhr aus der russischen Föderation a la "Gilt nicht für Computer" - nur, das Teil ist ja kein ganzer Rechner, sondern nur ein Teil.

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 868
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von tofro » 26.09.2017, 13:47

Das ist ein bißchen Glücksspiel:

Als ich vor einiger Zeit meine TrumpCard bei ihm bestellt und geliefert bekommen habe, habe ich Glück gehabt und nichts extra bezahlt. Rein theoretisch ist mindestens die Mehrwertsteuer fällig. Zoll sollte nicht anfallen.

Tobias
"On two occasions I have been asked, 'Pray, Mr. Babbage, if you put into the machine wrong figures, will the right answers come out?' ... I am not able rightly to apprehend the kind of confusion of ideas that could provoke such a question."

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2185
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von schombi » 26.09.2017, 13:52

Danke Tobias! Hmm, Dilemma, Dilemma. Noch mal 20€ oben drauf und das Teil ist richtig teuer, auch wenn es (endlich) eine Art eierlegende Wollmichsau für den QL zu sein scheint. Wenn jetzt noch eine Turbokarte inklusive wäre...

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 652
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von Jungsi » 26.09.2017, 14:22

Egal - hab’s bestellt - mal sehen was passiert :-)
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2185
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von schombi » 26.09.2017, 14:37

Args, ich auch :D

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 652
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von Jungsi » 27.09.2017, 18:16

versendet ist es schon mal - obwohl es die Auswahl zwischen roter und schwarzer Platine gab, bin ich trotzdem beim klassischen schwarz geblieben
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2185
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von schombi » 27.09.2017, 19:20

Ich habe - im Gedenken an die GoldCard - ein rotes Board gewählt :)

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2577
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von Paul » 27.09.2017, 19:35

dann sind wir mal gespannt welche farbe besser funktioniert :mrgreen:
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Derek.Stewart
User
Beiträge: 48
Registriert: 06.09.2014, 14:47

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von Derek.Stewart » 30.09.2017, 13:17

Hi,

I have a Beta test version of this interface.

Best interface by far fo the un-expanded QL.

The Qubide partitions can read with some imgaing software on a PC.

The version I have does not have CF card Extraction slot. But it is a nice piece of hardware.

Sorry the English, trying learn German.
Regards,

Derek

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2185
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von schombi » 13.10.2017, 19:30

Mein rotes TDI kam heute aus Novosibirsk an. Zoll wurde keiner fällig - grüner Aufkleber von den Behörden.

Mal schauen was meine Freizeit erlaubt. Freue mich schon aufs Ausprobieren.
TDI.jpg
TDI.jpg (69.06 KiB) 555 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 652
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von Jungsi » 13.10.2017, 19:48

Viel Spass - ich warte noch ab wanns auftaucht :-)
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2185
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von schombi » 16.10.2017, 09:47

Ein Problem, über das ich gleich gestolpert bin, ist die Notwendigkeit ein JM oder Minvera ROM zu haben. Warum ist das so? Das reduziert den Kreis der potentiellen Anwender aber ganz erheblich. Zumindest hier in Deutschland ist doch MGG mit Sicherheit am weitesten verbreitet. Ich muss jetzt meine QLs mal nach einem mit JM durchforschen. Meine beiden mit Minerva haben QL-SD und das verträgt sich sicher nicht mit dem TDI, oder?

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2577
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von Paul » 16.10.2017, 09:52

Das sollte sich eigentlich vertragen.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 868
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von tofro » 16.10.2017, 10:15

Schombi,

das Tetroid-Interface sollte eigentlich ohne Probleme mit einem MGG-ROM funktionieren.

Das QL-SD im übrigen auch, man muß sich nur ein passendes EPROM braten.

Und beide zusammen (mit MGG) ebenfalls, man kriegt nur nicht die vollen 896k (weil das ROM vom QLSD da teilweise überlappt, das merkt die Trump Card aber).

Tobias
"On two occasions I have been asked, 'Pray, Mr. Babbage, if you put into the machine wrong figures, will the right answers come out?' ... I am not able rightly to apprehend the kind of confusion of ideas that could provoke such a question."

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2185
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von schombi » 16.10.2017, 11:01

Okay, ich danke Euch. Das probiere ich mal aus. An einem JS gab es gleich eine Fehlermeldung beim Ausführen des Bootprogramms. Oder ist die Sache so (wie die Aussage auf SMR "Compact flash card 4Gb with starter kit from Alain Haoui (preinstalled, you need JS ROM or Minerva ROM to run the Starter kit)" eigentlich vermuten lässt, dass das Interface zwar mit jedem ROM liefe, aber nicht das Startet Kit? Ohne Starter Kit wäre ich noch aufgeschmissener - ehrlich gesagt verstehe ich bei der QUBata Driver Dokumentation http://cats-chess.narod.ru/QL/DOCS/QubATA_TDI.pdf nur Bahnhof und könnte so die CF-Karte sicher nicht einrichten.

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 868
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von tofro » 16.10.2017, 11:26

Was kriegst du denn für ne Fehlermeldung?
"On two occasions I have been asked, 'Pray, Mr. Babbage, if you put into the machine wrong figures, will the right answers come out?' ... I am not able rightly to apprehend the kind of confusion of ideas that could provoke such a question."

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2185
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von schombi » 16.10.2017, 16:59

Also, eben nochmal mit einem JM QL getestet. Die Erkennung scheint soweit korrekt zu laufen:
tdi1.jpg
tdi1.jpg (58.13 KiB) 505 mal betrachtet
Nach ein paar Sekunden kommt aber ein Fehler. Ich habe die betroffenen Zeilen mal listen lassen.
tdi2.jpg
tdi2.jpg (56.43 KiB) 505 mal betrachtet

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2185
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von schombi » 16.10.2017, 17:03

Überraschend für mich war aber, dass ich danach mit

Code: Alles auswählen

DIR WIN1_
wirklich das Directory der CF Karte angezeigt bekomme. Die Unterverzeichnisse WORK, GAMES etc. scheinen aber alle leer zu sein.

Führe ich nun ein

Code: Alles auswählen

WIN_RESTART
aus, so rödelt der Rechner eine ganze Weile und kommt dann mit einem anderen Screen und anderer Fehlermeldung zurück.
tdi3.jpg
tdi3.jpg (69.17 KiB) 503 mal betrachtet
tdi4.jpg
tdi4.jpg (65.05 KiB) 503 mal betrachtet

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 868
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von tofro » 16.10.2017, 17:13

Komisch.

Eigentlich sieht die Programmzeile aus, als ob sie versuchen würde, Toolkit 2 zu dedektieren (mit einem Keyword namens "EXIST", dass es weder auf JM noch auf Minerva gibt, das also extra geladen werden müsste. Aber eigentlich könnte sich das BOOT das auf einer Tetroid-Karte komplett sparen - An sich müsste die Trump Card ja das Toolkit mitbringen. Und eigentlich sieht man an deinem Signon, dass TK2 auch tatsächlich da ist. Ich glaube, das läuft so weder mit einem MG noch mit Minerva noch mit JM... Kannst du mal das ganze BOOT hier reinstellen? EXIST ist in keinem QL-ROM vorhanden.

Tobias
"On two occasions I have been asked, 'Pray, Mr. Babbage, if you put into the machine wrong figures, will the right answers come out?' ... I am not able rightly to apprehend the kind of confusion of ideas that could provoke such a question."

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2185
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von schombi » 16.10.2017, 18:42

Ja, das macht Sinn was Du sagst, Tobias. Es gibt leider nirgendwo nähere Infos zu diesem Starter Kit. Das war vorinstalliert auf der CF Karte und einen Download habe ich bislang nicht gefunden.

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 868
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von tofro » 16.10.2017, 19:44

"On two occasions I have been asked, 'Pray, Mr. Babbage, if you put into the machine wrong figures, will the right answers come out?' ... I am not able rightly to apprehend the kind of confusion of ideas that could provoke such a question."

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2185
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von schombi » 16.10.2017, 19:51

Habe ich auch gerade gesehen. Ich muss aber gestehen, ich blicke da nicht durch. Okay, das BASIC-Programm soll einem die händische Arbeit beim Einrichten abnehmen - was vielleicht bei meiner CF schon durchgeführt wurde?!? Wie hilft mir aber das Posting bei dem Problem mit den Fehlermeldungen und was sagt es uns zudem warum nur JM und Minerva ROM gehen sollen?

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 868
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von tofro » 16.10.2017, 20:00

Hab' auch grade nochmal gekuckt - Das ist tatsächlich nichts, was du brauchst.

Ich nehme an, er hat einfach nur Minerva und JM getestet.

Kannst du mal versuchen, das ganze BOOT hier zu posten - Dann kann man dir sicher helfen.

Tobias
"On two occasions I have been asked, 'Pray, Mr. Babbage, if you put into the machine wrong figures, will the right answers come out?' ... I am not able rightly to apprehend the kind of confusion of ideas that could provoke such a question."

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 652
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: Tetroid disk interface mit CF-Card

Beitrag von Jungsi » 16.10.2017, 20:07

Sehr schön dass Ihr das schon alles testet - meine Karte hole ich morgen von der Post ab :-)
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Antworten