QL-SD

68K Power
Flocke1967
User
Beiträge: 109
Registriert: 22.02.2011, 15:01
Wohnort: Nürnberg

QL-SD

Beitrag von Flocke1967 » 19.11.2017, 14:48

Kennt jemand eine Quelle wo man noch ein QL-SD her bekommen könnte? Die neue externe Variante ist zwar auch toll, aber eine interne Lösung wäre auch klasse.
ZX Spectrum 128,ZX Spectrum+,ZX Spectrum +3,ZX Spectrum 48K,ZX81,ZX Printer,IF1,IF2,ZX Microdrive,Kempston IF,Multiface 128
40 Microdrive Cartridges,150 Original Kasetten,Disciple IF,Thrust Disk Drive 880 KB
jede Menge Literatur im perfekten Zustand

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3820
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: QL-SD

Beitrag von msch » 19.11.2017, 23:09

frag mal Paul.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Peter
User
Beiträge: 437
Registriert: 17.09.2013, 10:54

Re: QL-SD

Beitrag von Peter » 20.11.2017, 20:11

Flocke1967 hat geschrieben:
19.11.2017, 14:48
Die neue externe Variante ist zwar auch toll, aber eine interne Lösung wäre auch klasse.
Das hört sich ja an, als wäre es beinahe selbstverständlich etwas über eine externe QL-SD Variante zu wissen. Ich weiss ehrlich gesagt von gar nichts. Nicht einmal, dass es eine konkrete Leiterkarte gibt, geschweige denn erhältlich wäre. Kannst Du uns eine Information oder einen Link geben?

Danke, Peter

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: QL-SD

Beitrag von PokeMon » 20.11.2017, 20:30

Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3820
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: QL-SD

Beitrag von msch » 20.11.2017, 21:42

Ich denke, der Threaderöffner meint mit der „externen Variante“ nicht QL-SD, sondern vDrive-QL:
https://vdrivezx.com/vdriveql/
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3820
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: QL-SD

Beitrag von msch » 21.11.2017, 08:24

Das vdrive für den QL ist wieder verfügbar:
https://www.sellmyretro.com/offer/details/28834
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2522
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: QL-SD

Beitrag von schombi » 21.11.2017, 08:36

Super, danke für die Info. Habe mir eben auch eins bestellt.

Der Link verweist aber auf eine beendete Auktion. Der hier ging bei mir:
https://www.sellmyretro.com/offer/details/29035

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3820
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: QL-SD

Beitrag von msch » 21.11.2017, 11:20

ups, dann gingen die aber schnell weg... oder der Anbieter hat umgestellt. Die vDrive ZX für den Spectrum sind auch schon wieder alle weg:
https://www.sellmyretro.com/offer/details/28835
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Flocke1967
User
Beiträge: 109
Registriert: 22.02.2011, 15:01
Wohnort: Nürnberg

Re: QL-SD

Beitrag von Flocke1967 » 21.11.2017, 11:24

VDRIVE

noch 8 vorhanden, 4 verkauft - eins davon an mich. :lol:
ZX Spectrum 128,ZX Spectrum+,ZX Spectrum +3,ZX Spectrum 48K,ZX81,ZX Printer,IF1,IF2,ZX Microdrive,Kempston IF,Multiface 128
40 Microdrive Cartridges,150 Original Kasetten,Disciple IF,Thrust Disk Drive 880 KB
jede Menge Literatur im perfekten Zustand

Flocke1967
User
Beiträge: 109
Registriert: 22.02.2011, 15:01
Wohnort: Nürnberg

Re: QL-SD

Beitrag von Flocke1967 » 21.11.2017, 12:54

msch hat geschrieben:
20.11.2017, 21:42
Ich denke, der Threaderöffner meint mit der „externen Variante“ nicht QL-SD, sondern vDrive-QL:
https://vdrivezx.com/vdriveql/
Genau so ist es. Die externe VAriante (VDrive QL) habe ich mir jetzt bestellt, dafür bin ich sogar bereit ein Microdrive "zu schlachten". Aber ich hätte halt auch gerne einen QL mit der Internen Variante QL-SD ausgestattet. Aber da scheint der Markt nichts mehr her zu geben.
ZX Spectrum 128,ZX Spectrum+,ZX Spectrum +3,ZX Spectrum 48K,ZX81,ZX Printer,IF1,IF2,ZX Microdrive,Kempston IF,Multiface 128
40 Microdrive Cartridges,150 Original Kasetten,Disciple IF,Thrust Disk Drive 880 KB
jede Menge Literatur im perfekten Zustand

Benutzeravatar
Peter
User
Beiträge: 437
Registriert: 17.09.2013, 10:54

Re: QL-SD

Beitrag von Peter » 21.11.2017, 16:57

Danke, verstehe jetzt. Vom Konzept her liegen für mich Welten dazwischen, daher bin ich nicht darauf gekommen.

Aber ein externes QL-SD hätte durchaus sein können. QL-SD ist elektronisch identisch zu einem Interface am externen ROM Port.
Eine externe Leiterkarte würde dank größerer Abmessungen den Einsatz alter PLD erlauben, und somit die Probleme mit der Flankensteilheit bei SuperGoldCard bessern. Ausserdem liesse sich eine einfachere Lötbarkeit hinbekommen.

Dass ich QL-SD intern realisiert habe, war eine Sache der Ästhetik, leider nicht so praktisch für die Fertigung.

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2522
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: QL-SD

Beitrag von schombi » 07.04.2018, 16:14

Für die Nicht-FBler:
vdrive_case.jpg
vdrive_case.jpg (46.16 KiB) 2951 mal betrachtet
Hier gibt es die *.stl Dateien. Ob die gut, brauchbar oder schlecht sind, kann ich nicht sagen.
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A ... A2sHbA1Z1g

Benutzeravatar
Peter
User
Beiträge: 437
Registriert: 17.09.2013, 10:54

Re: QL-SD

Beitrag von Peter » 09.04.2018, 09:54

Sieht doch aus wie ein internes Microdrive, nicht wie ein externes. Wenn das neben einem QL steht, ist es ja als würde man Doppelbilder sehen. Oder kapiere ich hier was nicht? :?

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 985
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: QL-SD

Beitrag von tofro » 09.04.2018, 10:04

Peter,

das ist ein "internes externes" Microdrive-Gehäuse. Anstatt das vDrive in den QL einzubeuen, wird rechts ein Gehäuse angesteckt, dasim Design dem QL-Gehäuse angepasst ist und das Ding einfach nach rechts ein bißchen länger macht und Platz für einen dritten mdv-Slot hat. (Das ist die Neuerung, früher wurde QLs eigentlich nur nach links bis über die Tischkante raus verlängert ;) )

Ist aber eigentlich eine ganz gute Lösung, für jemanden, der unbedingt sein Garantiesiegel erhalten will.

Gruß
Tobias
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

QLObi
User
Beiträge: 355
Registriert: 20.12.2012, 14:18
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Re: QL-SD

Beitrag von QLObi » 09.04.2018, 10:22

Um die Verwirrung mal ein bischen aufzuhellen: Es gibt ein externes doppeltes SD Laufwerk !
Ich nutzte diese an all meinen Ql's. Der Entwurf stammt von mir und darf zu nichtkommerziellen Zwecken nachgebaut werden.
Das Laufwerk hat zwei voll funktionsfähige Drives und funktioniert einwandfrei, wenn die internen ROMs ausgebaut sind.
Mangels Interesse hab ich keine weitere Fertigung ins Auge gefasst.
Die Dateien sind im Eagle-Format.

Detlef
QL-SD.zip
(48.64 KiB) 47-mal heruntergeladen
Dateianhänge
Doppeltes SD extern.png
Doppeltes SD extern.png (58.72 KiB) 2869 mal betrachtet
American Standard Code for Information Interchange
44756D6D686569742C0D0A
646965206D616E2062656920616E6465726E2073696568742C0D0A
5769726B74206D65697374206572686562656E6420617566732047656DFC740D0A

Benutzeravatar
Peter
User
Beiträge: 437
Registriert: 17.09.2013, 10:54

Re: QL-SD

Beitrag von Peter » 09.04.2018, 11:36

Hi Tobias und Detlef,
tofro hat geschrieben:
09.04.2018, 10:04
das ist ein "internes externes" Microdrive-Gehäuse. Anstatt das vDrive in den QL einzubeuen, wird rechts ein Gehäuse angesteckt, dasim Design dem QL-Gehäuse angepasst ist und das Ding einfach nach rechts ein bißchen länger macht
Dass es extern angesteckt wird, hatte ich schon verstanden. Nur nicht, warum es dann nicht wie ein externes Microdrive aussieht, sondern wie ein Stück QL Gehäuse. Finde das nach wie vor ein wenig "strange"... Gerade auch weil das "QL" Emblem da nochmal drauf ist - das ist doch schon auf dem QL.
QLObi hat geschrieben:
09.04.2018, 10:22
Um die Verwirrung mal ein bischen aufzuhellen: Es gibt ein externes doppeltes SD Laufwerk !
Das macht meine Verwirrung eher komplett statt sie aufzuhellen. :? Das doppelte SD-Laufwerk kommt anscheinend an den ROM SLot, nicht seitlich an den QL. Total anderes Projekt, oder :?:

Mit Eagle Dateien kann ich leider nichts anfangen (und will jetzt auch nicht Eagle Viewer installieren). Beinhaltet Dein Design die Elektronik meiner "QL_ROMEXT" Platine, oder muss man "QL_ROMEXT" huckepack drauf stecken?

Liebe Grüße
Peter

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2522
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: QL-SD

Beitrag von schombi » 09.04.2018, 12:35

Also ich finde das externe Gehäuse hat durchaus seine Berechtigung. Das Design passt sich recht harmonisch dem des QLs an und man muss kein Microdrive "ausschlachten", welches dann neben dem QL immer noch ein wenig fremd aussieht. *justmyfivecents*

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 985
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: QL-SD

Beitrag von tofro » 09.04.2018, 13:06

Ich bin da schon ein bißchen bei Peter - Das Ding ist, verglichen mit einem original-MDV-Gehäuse, schon ein ziemliches Monster. Aber, wie immer: Geschmackssache. "Aus einem Guss" scheint's auf jeden Fall auszusehen.

Das Teil sieht mir übrigens überhaupt nicht 3D-gedruckt aus, sondern eher, als ob man ein QL-Originalgehäuse zersägt hätte. (Oder der 3D-Druck ist wirklich gut)

Irgendwann werde ich meinem vDrive wohl ein eigenes Gehäuse verpassen, dass sich in der Größe am Original orientiert und vielleicht im Design ein bißchen an den QL angelehnt ist.

Gruß
Tobias
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

QLObi
User
Beiträge: 355
Registriert: 20.12.2012, 14:18
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Re: QL-SD

Beitrag von QLObi » 09.04.2018, 13:48

Peter hat geschrieben:
09.04.2018, 11:36

Das macht meine Verwirrung eher komplett statt sie aufzuhellen. :? Das doppelte SD-Laufwerk kommt anscheinend an den ROM SLot, nicht seitlich an den QL. Total anderes Projekt, oder :?:

Mit Eagle Dateien kann ich leider nichts anfangen (und will jetzt auch nicht Eagle Viewer installieren). Beinhaltet Dein Design die Elektronik meiner "QL_ROMEXT" Platine, oder muss man "QL_ROMEXT" huckepack drauf stecken?

Liebe Grüße
Peter
Das doppelte Laufwerk wird aussen in den Eprom Slot gesteckt und die QL_ROMEXT Platine wird huckepack auf gelötet.
Ich mache mal Bilder. Mahlerts Besucher haben das an meinen QL schon mal gesehen.
Total anderes Projekt ? Nein, es ist das bekannte QL_ROM_EXT mit 2 SD-Slots auf der Platine statt extra Platinen. Gleiche Firmware !
Die Mircodrives bleiben wo sie sind und wenn man sich mehrere dieser Platinen anfertigt, kann man das Betriebssystem durch stecken wechseln (die ursprüngliche Motivation)


Detlef
American Standard Code for Information Interchange
44756D6D686569742C0D0A
646965206D616E2062656920616E6465726E2073696568742C0D0A
5769726B74206D65697374206572686562656E6420617566732047656DFC740D0A

Benutzeravatar
Peter
User
Beiträge: 437
Registriert: 17.09.2013, 10:54

Re: QL-SD

Beitrag von Peter » 09.04.2018, 16:14

QLObi hat geschrieben:
09.04.2018, 13:48
Total anderes Projekt ? Nein, es ist das bekannte QL_ROM_EXT mit 2 SD-Slots auf der Platine statt extra Platinen. Gleiche Firmware !
Die Frage "total anderes Projekt" bezog sich auf den Beitrag von Schombi mit dem externen Microdrive Gehäuse. Hatte nicht verstanden, wo da der Zusammenhang mit deinem QL-SD Doppellaufwerk liegen soll?

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2522
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: QL-SD

Beitrag von schombi » 09.04.2018, 16:52

Naja, hier im Thread war ja auch oft genug vom Vdrive für den QL die Rede und ich habe keinen expliziten Thread dafür gefunden (im QL Bereich). Ich gebe zu, optimal ist das nicht.

Benutzeravatar
Peter
User
Beiträge: 437
Registriert: 17.09.2013, 10:54

Re: QL-SD

Beitrag von Peter » 09.04.2018, 18:50

Hi Schombi, ich wollte nicht sagen, dass Dein Beitrag mit dem Gehäuse hier deplaziert war. Hatte nur nicht verstanden, ob und wo Detlef da Zusammenhang zu seinem Teil gesehen hat, mit dem er mich erhellen wollte. Aber ich muss ja nicht alles verstehen :wink:

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2522
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: QL-SD

Beitrag von schombi » 09.04.2018, 20:26

Alles klar. No hard feelings, wie der Inselbewohner sagt :D

MarcelK
User
Beiträge: 11
Registriert: 10.03.2018, 18:05

Re: QL-SD

Beitrag von MarcelK » 10.04.2018, 11:42

QLObi hat geschrieben:
09.04.2018, 13:48
Das doppelte Laufwerk wird aussen in den Eprom Slot gesteckt und die QL_ROMEXT Platine wird huckepack auf gelötet.
Ich mache mal Bilder. Mahlerts Besucher haben das an meinen QL schon mal gesehen.
Da es kaum größer ist als die zwei SD-Karten Slots ist die Lösung eigentlich schon recht optimal.

Ich experimentiere u.A. mit zwei Micro-SD Slots und einem TSOP32 EEPROM, aber das Layout ist mit nur zwei Layern kaum zu machen und ich weiß nicht ob ich mich schon an 4 Layer Designs traue... Detlefs Lösung hat ja auch 4 Layer, nur halt verteilt auf zwei Boards ;-)

Falls es jemand hier noch nicht mitbekommen hat, ich hab angefangen eine neue Version des QL-SDs zu produzieren, aber primär erstmal die bekannte interne. Ich hab viel Arbeit in Experimente mit der CPLD Programmierung und dem neuen WIN Treiber gesteckt, so dass bei mir jetzt auch mit GC und SGC alles super stabil läuft. Die End-Version wird sogar den Wechsel der Karte automatisch erkennen, so dass man sehr schnell Daten hin- und hertauschen kann.

Das Thema "externes QL-SD" schau ich mir evtl danach nochmal genauer an.

Viele Grüße, Marcel (first post here, whoohooo)

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2811
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: QL-SD

Beitrag von Paul » 10.04.2018, 12:16

Hallo Marcel
Willkommen im forum.
Sobald du eine lauffähige interne Version abzugeben hast würde ich diese gerne an einer doppel SD (ich habe einige von Detlef leer herumliegen) Platine testen. Insbesondere ob das auch mit gestecktem internen ROM funktioniert. Dann bräuchte man den QL nicht öffnen.
Alternativ könnte ich dir ein funktionierendes von mir zusenden das du updaten könntest.
Bitte PN an mich
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Antworten