Minerva RAM Test

68K Power
Antworten
Flocke1967
User
Beiträge: 109
Registriert: 22.02.2011, 15:01
Wohnort: Nürnberg

Minerva RAM Test

Beitrag von Flocke1967 » 22.11.2017, 10:38

Hoi,

nachdem mein QL immer noch unter dem "White Screen Syndrom" leidet und nach Austausch der Tastaurmembrane sich zeigt das nach drücken von F1/F2 das MD1 nicht starten es wohl ein RAM Fehler sein könnte hier kurz die Frage nach dem Minerva RAM Diagnose Tool...

Ich h abe mir diesen ROM-Switcher bei SMR bestellt bei dem auch das Minerva ROM drauf ist, meine Frage ist:

Wie starte ich die Diagnose wenn der QL doch nach dem einschalten in dem White Screen hängen bleibt? Oder merkt das Minerva System es von alleine das ein RAM Fehler vorliegt und startet dann das Diagnose Tool automatisch?

Ersatz RAM Bausteine habe ich bestellt, man muss dann ja nicht gleich alle 16 Bausteine tauschen...
ZX Spectrum 128,ZX Spectrum+,ZX Spectrum +3,ZX Spectrum 48K,ZX81,ZX Printer,IF1,IF2,ZX Microdrive,Kempston IF,Multiface 128
40 Microdrive Cartridges,150 Original Kasetten,Disciple IF,Thrust Disk Drive 880 KB
jede Menge Literatur im perfekten Zustand

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 1020
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Minerva RAM Test

Beitrag von tofro » 23.11.2017, 16:14

Sehr einfach: Gar nicht.

Wenn der QL wegen Fehlern gar nicht bis dahin kommt, ROM-Code auszuführen oder das Ergebnis auf dem Bildschirm anzuzeigen (dafür müssen CPU, ROM, die ULAs und die unteren 32kB an RAM funktionieren - also schon ziemlich viel), hast du leider Pech gehabt.

Es handelt sich beim Minerva-RAM-Test nicht um eine spezielle Diagnoseroutine, sondern um einen gegen-über den Original-ROMs verbesserten RAM-Test, der immer beim Starten ausgeführt wird (eine Anzeige gibt's aber nur bei Fehlern)

Tobias
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

Antworten