QL ROM Versionen und andere Begriffe

68K Power
Antworten
Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 745
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

QL ROM Versionen und andere Begriffe

Beitrag von Jungsi » 31.12.2017, 16:46

ROM Versionen
JM - etwas besseres ROM – erlaubt nur ein Peripheriegerät
JS - Sinclair JS ROM – erlaubt mehr als eine Karte
MG - englisches MG ROM mit eigenem Tastenlayout → hier kann ein deutscher Tastaturtreiber nachgeladen werden – internationale Version von JS mit ein paar Verbesserungen
MGG - deutsches MG ROM
MGUK - MG ROM aktualisiert von John Alexander mit zusätzlichen Befehlen
Minerva - Minerva ROM – nicht von Sinclair – erstellt von einem Team bei Qview
SMSQ/E - neues Betriebssystem (nicht von Sinclair) für QL und kompatible. Benötigt viel Speicher 2 MB oder mehr (Gold Card oder Super Gold Card

Pointer Environment (PE)
von der Firma Qjump – führte z.B. Standard Erscheinungsbild für Programm über
den Window Manager und Hotkeys ein
Das Pointer Environment besteht aus drei Systemdateien:
PTR_GEN – das „Pointer Interface“ welches die Fenster Inhalte speichert und wieder
herstellt
WMAN – der Fenster-Manager
HOT_REXT – das Hotkey System
100 TK2_EXT :REM activate toolkit 2, not required on every system
110 LRESPR FLP1_PTR_GEN
120 LRESPR FLP1_WMAN
130 LRESPR FLP1_HOT_REXT
140 HOT_GO : REM activate hotkeys
-> aktiviert ein minimales PE System

QPAC1 und QPAC2
→ kein Update, sondern zwei Pakete
QL Pointer Accessories – kleine Utility Programme und Menüs wie Datei- und Job-Handler für das Extended Environment (Pointer Environment + Window Manager
-> http://www.dilwyn.me.uk/pe/

GUI'S
QDT - QL Desktop von Jum Hunkins
Launchpad - Dilwyn Jones
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 1020
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: QL ROM Versionen und andere Begriffe

Beitrag von tofro » 31.12.2017, 18:56

Schön, dass du dich bemühst, das etwas zusammenzuschreben - Ein paar Anmerkungen dazu, bitte nicht als Kritik, sondern als Ergänzung verstehen:
Jungsi hat geschrieben:
31.12.2017, 16:46
JM - etwas besseres ROM – erlaubt nur ein Peripheriegerät
JM war das erste einigermaßen brauchbare ROM für den QL. Viele Fehler von AH und Vorgängern wurden darin behoben. Die ROM-Einhängeroutine im JM-ROM hat einen Fehler - Findet sie das erste ROM im I/O-Bereich, initialisiert sie das und "vergisst" eventuelle weitere. DPraktisch alle damals kaufbaren Steckkarten (z.B. die Trump Card) arbeiteten um diesen Fehler herum und banden weitere Erweiterungsroutinen dann halt selbst ein. Der Basic-Interpreter hatte ein paar böse Fehler, z.B. stürzt das Basic einfach ab, wenn man zu viele LOCale Variablen benutzt oder einer PROCedur mehr als 9 Parameter übergeben will.
Jungsi hat geschrieben:
31.12.2017, 16:46
JS - Sinclair JS ROM – erlaubt mehr als eine Karte
Da sind schon noch ein paar weitere Fehler behoben, z.B. die des Interpreters oben. Es gibt aber immer noch welche, z.B. Memory Leaks im Interpreter, die sind aber bei weitem nicht mehr so gravierend wie im JM.
Jungsi hat geschrieben:
31.12.2017, 16:46
MG - englisches MG ROM mit eigenem Tastenlayout → hier kann ein deutscher Tastaturtreiber nachgeladen werden – internationale Version von JS mit ein paar Verbesserungen
Das mit dem Tastatur-Layout ist eine Ente. Es gab eigentlich nie ein MG-ROM für England von Sinclair. Was du gefunden hast, ist ein deutsches MGG-ROM mit einer gepatchten Tastaturtabelle. "Treiber nachladen" muß ein Mißverständnis sein - Das geht da nicht.
Jungsi hat geschrieben:
31.12.2017, 16:46
MGG - deutsches MG ROM
Gabs auch in französischer, italienischer, dänischer, schwedischer und finnischer Version (ich hab' bestimmt eine vergessen). Das bei weitem beste ROM, das wir von Sinclair bekommen haben. WHEN und WHEN ERROR funktioniert zum ersten Mal, das ganze ROM ist wesentlich absturzsicher und unterstützt internationalisierte Tastaturbelegungen und Fehlermeldungen. Dafür hat man in die POINT-Rutine einen Fehler eingebaut - sie setzt immer zwei Pixel auf einmal. Das kann man mit TK2 beheben, da ist ein Fix dafür drin. Ansonsten ist das, genauso wie MGUK, das empfehlenswerte ROM für einen QL.
Jungsi hat geschrieben:
31.12.2017, 16:46
MGUK - MG ROM aktualisiert von John Alexander mit zusätzlichen Befehlen
Genauso wie MG, nur ein bißchen mehr gepatcht.
Jungsi hat geschrieben:
31.12.2017, 16:46
Minerva - Minerva ROM – nicht von Sinclair – erstellt von einem Team bei Qview
Stark erweitertes (neu implementiertes) JS-ROM. Hier funktionieren Integer-Variablen, Schleifen, WHEN und WHEN ERRor, praktisch alles. Minerva ist das einzige QL-ROM, das die Möglichkeit der QL-Hardware, einen zweiten Bildspeicher zu unterstützen, auch verwenden kann. Damit kann man schnelle Flip-Screen-Grafik programmieren. Minerva ist auch das einzige ROM, zu dem wir heute noch die Quellen haben, also wahrscheinlich Basis für jegliche Weiterentwicklung auf der originalen Hardware. Minerva stellt einige Programmier-"Hooks" zur Verfügung, darum funktionieren auch so Sachen wie nachladbare Tastaturtreiber.
Jungsi hat geschrieben:
31.12.2017, 16:46
SMSQ/E - neues Betriebssystem (nicht von Sinclair) für QL und kompatible. Benötigt viel Speicher 2 MB oder mehr (Gold Card oder Super Gold Card
Eigentlich gar nicht so viel größer wie QL-ROM + PE + Window Manager + Hotkey + TK2 - Mit der Summe aller dieser DInge ist es im Großen und Ganzen funktionsgleich. Was bei SMSQ/E zusätzlich noch spannend ist, ist der rasend schnelle (im Vergleich zum QL) BASIC-Interpreter. Interpretierte Basic-Programme unter SMSQ/E sind annähernd (im Prozentbereich) so schnell wie mit dem QLiberator compilierte. Eigentlich müsste SMSQ/E mit weniger als 2MBytes laufen und tut es auch - Auf einem Atari Mega ST1 läuft's prima. Das ist aber eine ziemlich "exotische" Plattform dafür.
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

Benutzeravatar
Peter
User
Beiträge: 438
Registriert: 17.09.2013, 10:54

Re: QL ROM Versionen und andere Begriffe

Beitrag von Peter » 03.01.2018, 15:44

Ich bin überzeugt, dass SMSQ/E auf einem 640 KB QL gut laufen würde, da nur die QL Screenmodes gebraucht werden. Und gerade auf dem QL hätte das schnelle BASIC mehr Berechtigung als auf allen anderen Plattformen. Es ist mir ein Rätsel, warum bei den vielen QL Erweiterungen noch keine dabei ist, die mal Shadow-RAM für die unteren 48K anbietet, damit SMSQ/E da seine Einträge machen kann.

Bis auf Tastatur- und SER Treiber, die man von der GoldCard "klauen" müsste, würde Q68 SMSQ/E nach geringen Anpassungen auf einem QL mit QL-SD laufen.

Antworten