TZXDuino

SPC Club Forum
Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: TZXDuino

Beitrag von schombi » 04.06.2017, 14:21

Ja, das wäre super.

Flocke1967
User
Beiträge: 109
Registriert: 22.02.2011, 15:01
Wohnort: Nürnberg

Re: TZXDuino

Beitrag von Flocke1967 » 05.06.2017, 17:42

s-l1600.jpg
s-l1600.jpg (99.58 KiB) 5462 mal betrachtet

Ich finde das in dieser Ausführung sooooo klasse, nur leider auch mit über 90.- Euro (inkl. Versand) inakzeptabel teuer.
ZX Spectrum 128,ZX Spectrum+,ZX Spectrum +3,ZX Spectrum 48K,ZX81,ZX Printer,IF1,IF2,ZX Microdrive,Kempston IF,Multiface 128
40 Microdrive Cartridges,150 Original Kasetten,Disciple IF,Thrust Disk Drive 880 KB
jede Menge Literatur im perfekten Zustand

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2787
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: TZXDuino

Beitrag von Paul » 05.06.2017, 19:03

Gut Aussehen tut es, aber der Preis ist wirklich fernab von gut und Böse.
Ich bin mal auf Zaxons Daten gespannt. Ich habe davon ja noch kein Bild gesehen.
Aufkleber sind manchmal die halbe Miete.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

TSeifert
User
Beiträge: 142
Registriert: 27.11.2014, 15:02

Re: TZXDuino

Beitrag von TSeifert » 05.06.2017, 22:16

Hier ein Bild vom Gehäuse

TzxDuinoCase.jpg

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3816
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: TZXDuino

Beitrag von msch » 06.06.2017, 11:50

Hallo,

anbei die STL-Dateien.
tzxduino-stl.zip
(60.02 KiB) 98-mal heruntergeladen
tzxduino.jpg
tzxduino.jpg (41.31 KiB) 5424 mal betrachtet
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3816
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: TZXDuino

Beitrag von msch » 06.06.2017, 11:58

Flocke1967 hat geschrieben:
05.06.2017, 17:42
Ich finde das in dieser Ausführung sooooo klasse, nur leider auch mit über 90.- Euro (inkl. Versand) inakzeptabel teuer.
Wo gibt es das? Hast Du einen Link?

Update - hier:

http://www.ebay.de/itm/TZXDuino-CASDuin ... 2952347440
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

TSeifert
User
Beiträge: 142
Registriert: 27.11.2014, 15:02

Re: TZXDuino

Beitrag von TSeifert » 06.06.2017, 16:44

Das Gehäuse sieht schon mal ganz gut aus, allerdings fehlt darin ein extra loch für die Motor Control
Buchse in der neuen Revision des TZX Duino - das Loch hat einen Durchmesser von etwa 6 mm
und ist ca. 14 mm von Lochmitte bis Platinenrand.

TSeifert
User
Beiträge: 142
Registriert: 27.11.2014, 15:02

Re: TZXDuino

Beitrag von TSeifert » 09.06.2017, 14:17

Ich habe zur Probe einen Auftrag für ein Stück des Gehäuses bei einem
3D Hub Drucker aufgegeben, ende nächster Woche sollte diese bei
mir eintreffen.

Flocke1967
User
Beiträge: 109
Registriert: 22.02.2011, 15:01
Wohnort: Nürnberg

Re: TZXDuino

Beitrag von Flocke1967 » 09.06.2017, 17:24

Habe mir das Gehäuse auch bestellt und nach einem Tag konnte ich es schon abholen, gleich zusammen mit einem Dandinator Mini Gehäuse. Das Duino muss man halt kleben, das sehe ich als kleinen Nachteil. Aber nun werde ich mal am Wochenende für beide Gehäuse Aufkleber designen. Damit sollten beide Varianten dann ansehnlich sein. Ach ja, ich warte natürlich noch auf die Leiferung aus Polen bzw Portugal - damit ich auch etwas habe was ich in die Gehäuse basteln kann... :oops:
ZX Spectrum 128,ZX Spectrum+,ZX Spectrum +3,ZX Spectrum 48K,ZX81,ZX Printer,IF1,IF2,ZX Microdrive,Kempston IF,Multiface 128
40 Microdrive Cartridges,150 Original Kasetten,Disciple IF,Thrust Disk Drive 880 KB
jede Menge Literatur im perfekten Zustand

TSeifert
User
Beiträge: 142
Registriert: 27.11.2014, 15:02

Re: TZXDuino

Beitrag von TSeifert » 09.06.2017, 17:57

Du meinst wahrscheinlich den TZX Duino, der Piotr ist übers Wochenende in London und erst wieder ab 14.06.2017
zurück, ich warte auch da er den JS 128 demnächst wieder anbieten wird.

Flocke1967
User
Beiträge: 109
Registriert: 22.02.2011, 15:01
Wohnort: Nürnberg

Re: TZXDuino

Beitrag von Flocke1967 » 09.06.2017, 21:53

Hatte mein Duino bei Zaxon bereits Anfang der Woche bestellt, laut SellmyRetro ist das Teil schon unterwegs zu mir.

Der Dandanator ist unterwegs aus Richtung Portugal, das ZX-HD von Ben ist inzwischen schon da - drei neue Spielzeuge für meinen Spectrum innerhalb von einer Woche - und als Sahnehäubchen noch einen seeeehr schönen 128/2A mit Besten Dank an Schombi. :D :D :D
ZX Spectrum 128,ZX Spectrum+,ZX Spectrum +3,ZX Spectrum 48K,ZX81,ZX Printer,IF1,IF2,ZX Microdrive,Kempston IF,Multiface 128
40 Microdrive Cartridges,150 Original Kasetten,Disciple IF,Thrust Disk Drive 880 KB
jede Menge Literatur im perfekten Zustand

TSeifert
User
Beiträge: 142
Registriert: 27.11.2014, 15:02

Re: TZXDuino

Beitrag von TSeifert » 10.06.2017, 08:31

Hoffentlich hast du auch einen Raspberry Pi Zero zum ZX HD bestellt?

Den Dandanator habe ich selbst nicht, aber Phils Smartcard & DivIDE Interface

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: TZXDuino

Beitrag von schombi » 10.06.2017, 16:39

@Flocke1967: Sehr gerne. Freut mich.

Flocke1967
User
Beiträge: 109
Registriert: 22.02.2011, 15:01
Wohnort: Nürnberg

Re: TZXDuino

Beitrag von Flocke1967 » 10.06.2017, 20:41

Jemand ne Idee wie man das TZXDuino am Spectrum +2A zum Laufen bekommt? Muss man da irgendetwas am Tape Ausgang des Spectrum +2 modden?
ZX Spectrum 128,ZX Spectrum+,ZX Spectrum +3,ZX Spectrum 48K,ZX81,ZX Printer,IF1,IF2,ZX Microdrive,Kempston IF,Multiface 128
40 Microdrive Cartridges,150 Original Kasetten,Disciple IF,Thrust Disk Drive 880 KB
jede Menge Literatur im perfekten Zustand

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: TZXDuino

Beitrag von schombi » 10.06.2017, 21:06

In Mahlerts hatten wir den TZXDuino über eine Adapterkassette
adapter.jpg
adapter.jpg (7.84 KiB) 5313 mal betrachtet
angeschlossen.

Flocke1967
User
Beiträge: 109
Registriert: 22.02.2011, 15:01
Wohnort: Nürnberg

Re: TZXDuino

Beitrag von Flocke1967 » 10.06.2017, 21:31

ja sowas ähnliches hatte ich mir jetzt auch gedacht - irgendwo hab ich so ein teil rumfliegen, nun muss ich mal suchen... :shock:
ZX Spectrum 128,ZX Spectrum+,ZX Spectrum +3,ZX Spectrum 48K,ZX81,ZX Printer,IF1,IF2,ZX Microdrive,Kempston IF,Multiface 128
40 Microdrive Cartridges,150 Original Kasetten,Disciple IF,Thrust Disk Drive 880 KB
jede Menge Literatur im perfekten Zustand

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: TZXDuino

Beitrag von schombi » 11.06.2017, 07:27

Nochmal zum Druck eines Teils oder Gehäuses bei 3DHubs. Ist wirklich einfach. Man meldet sich an und lädt die STL Datei(en) hoch nach einem Klick auf "Start a 3D print". Dann kann man das Material auswählen und sucht sich dann einen "Drucker" nach Wahl. Hier kann man z.B. auch sagen, dass man nur Drucker will, die das fertige Teil auch versenden oder aber man wählt einen lokalen Drucker und holt das Teil selbst ab. Danach kann man noch aus den verfügbaren Farben etc. wählen und schliesslich wird die Druckanfrage an den gewählten Druckpartner geschickt. Dieser antwortet meist binnen kurzer Zeit, nachdem er sich die Details angesehen hat. Erst danach bezahlt man.

Als sehr gut, äußerst reaktiv, schnell und günstig hat sich für mich Johannes's Hub in Stuttgart herausgestellt. Meist kamen die gewünschten Teile 1-2 Tage nach der Bestellung hier an und Johannes sagt auch, wenn etwas am Design nicht gut, die Materialwahl falsch etc. ist.

Wer 3DHubs mal testen will, kann diesen Link nehmen, dann bekomme ich noch ein kleines Dankeschön :D
http://3dhubs.refr.cc/NZ9JJXN

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3816
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: TZXDuino

Beitrag von msch » 12.06.2017, 11:18

Bei Shapeways würden alle drei Teile rund 29 EUR zzgl. Versand kosten. Ein TZXDuino kostet auch rund 29 EUR - ebenfalls zzgl. Versand.
Damit ist der Preisunterschied zum Fertiggerät mit professionellem Gehäuse gar nicht mehr so groß. Ich habe deshalb bestellt und das Teil heute erhalten. Die Qualität ist 1a:
2017-06-12_10-51-06_060.jpeg
2017-06-12_10-51-06_060.jpeg (101.63 KiB) 5271 mal betrachtet
2017-06-12_10-51-20_866.jpeg
2017-06-12_10-51-20_866.jpeg (76.25 KiB) 5271 mal betrachtet
2017-06-12_10-52-26_736.jpeg
2017-06-12_10-52-26_736.jpeg (87.5 KiB) 5271 mal betrachtet
P.S.: der Verkäufer akzeptiert zudem Preisvorschläge ;-)
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: TZXDuino

Beitrag von PokeMon » 12.06.2017, 14:36

Ohje - wieder ein Spinner mehr.
Ich meine natürlich das rote Teil auf der abfotografierten Doku. :mrgreen:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3816
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: TZXDuino

Beitrag von msch » 12.06.2017, 14:41

Ja, ich war erstaunt, wie populär die Dinger bei den Kids heutzutage sind. Und auf jedem Dorffest bekommst Du die Teile nachgeworfen (ab 3,99 EUR für China-Spinner). Mein erster war noch 3d-gedruckt, inzw. sind die aus Spritzguss oder sogar aus Metall...
In meiner Jugend waren hacky sacks (damit konnte ich nie etwas anfangen) und etwas früher Jo-Jos (z.B. Duncans Fire Wheel) populär... :D
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: TZXDuino

Beitrag von schombi » 12.06.2017, 15:04

Seit meiner letzten Dienstreise habe ich auch einen "Spinner". Weniger als 3 SGD in Singapur/Little India und selbst da ist noch dran verdient. Zu mehr als 2x drehen kam ich aber nicht, dann wurde das Teil von meinem 4-jaehrigen Sohn konfisziert...

Der TZXDuino sieht aber in dieser Version schon klasse aus.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3816
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: TZXDuino

Beitrag von msch » 12.06.2017, 15:09

schombi hat geschrieben:
11.06.2017, 07:27
Nochmal zum Druck eines Teils oder Gehäuses bei 3DHubs. Ist wirklich einfach.
Wer 3DHubs mal testen will, kann diesen Link nehmen, dann bekomme ich noch ein kleines Dankeschön :D
http://3dhubs.refr.cc/NZ9JJXN
So, ich teste das gerade. Ist auch preislich attraktiv.
Dankeschön schon erhalten? :wink:
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: TZXDuino

Beitrag von schombi » 12.06.2017, 18:56

Hmm, Benachrichtigung sehe ich mal keine. Ich denke ich werde bei der nächsten Bestellung merken ob die meinem Account etwas gutgeschrieben haben. Danke, Mathias. Primär wollte ich die Gelegenheit nutzen und Euch 3DHubs näher bringen, falls Ihr es noch nicht kennt.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3816
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: TZXDuino

Beitrag von msch » 12.06.2017, 19:08

Ich vermute, das geht erst über die Bühne, wenn der Auftrag beendet wurde. Da der Drucker bis 25. im Urlaub ist, ist das ganze auf hold. Da ich keinen Zeitdruck habe, warte ich solange, zumal der von mir ausgewählte Drucker eine 1a Bewertung hat.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

TSeifert
User
Beiträge: 142
Registriert: 27.11.2014, 15:02

Re: TZXDuino

Beitrag von TSeifert » 17.06.2017, 13:30

Ich habe das TZX Duino Gehäuse nun erhalten, sieht gut aus, jedoch sind bei der neuen Version 1.5 des
TZX Duino einige Anpassungen notwendig, da dieser einen Ausgang für Motor Control hat welcher nicht
in Piotrs Gehäuse Design berücksichtigt wurde. Ausserdem haben die SMD Tasterknöpfe nur eine sehr geringen bauhöhe die etwa gleich hoch ist wie die Wandstärke der Abdeckplatte sodass im montierten Zustand ein bedienen nur mit etwas wie ein Zahnstocher oder ähnlich möglich ist. Ausserdem ist das Loch für den Root Button um etwa 3 bis 4 mm zu weit nach rechts gesetzt (bezogen auf meine Version 1.5)
TzxDuinoCase2.jpg
TzxDuinoCase1.jpg

Antworten