TZXDuino

SPC Club Forum
TSeifert
User
Beiträge: 142
Registriert: 27.11.2014, 15:02

Re: TZXDuino

Beitrag von TSeifert » 18.06.2017, 11:30

TZX Duino in black 3D printed Case - almost finished - just the button plate did not fit so I left it out for now - to use the button faceplate the holes must be a bit further to the right and the micro switches need higher buttons
TzxDuinoCase7.jpg
TzxDuinoCase10.jpg

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3816
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: TZXDuino

Beitrag von msch » 06.07.2017, 09:59

Diese Gehäusevariante hat noch einen weiteren Nachteil: die Gehäuseteile können nicht gesteckt werden, d.h. man muss sie mit Kleber fixieren. Die Button-Plate ist mit den verbauten Schaltern auch nicht verwendbar (was an der Höhe der Tastenknöpfe und den Fertigungstoleranzen liegt - die Öffnungen für die Taster sind nicht 100% deckungsgleich zu den Tastenköpfen). Ansonsten passt der TZXDuino (hier V1.1) gut in das Gehäuse (die Öffnungen für USB, Klicke und SD sind passgenau).

2017-07-06_10-02-28_024.jpeg
2017-07-06_10-02-28_024.jpeg (103.46 KiB) 2936 mal betrachtet
2017-07-06_10-01-19_981.jpeg
2017-07-06_10-01-19_981.jpeg (117.59 KiB) 2936 mal betrachtet
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: TZXDuino

Beitrag von schombi » 06.07.2017, 10:37

Wie habt Ihr denn die Verbindung Board zu Display realisiert? Ich habe hier einfach solche Jumperkabel auf die Pfostenstecker gesteckt; die sind mit Gehäuse leider seitlich im Weg.
Jumper cable.png
Jumper cable.png (304.03 KiB) 2923 mal betrachtet

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3816
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: TZXDuino

Beitrag von msch » 06.07.2017, 12:31

Also entweder lötest Du die Pfostenstecker am Microcontroller-Board aus und ersetzt sie durch nicht gewinkelte Pendants (oder biegst sie einfach gerade) oder Du machst das so:

tzxduinoloeterei.jpeg
tzxduinoloeterei.jpeg (131.02 KiB) 2916 mal betrachtet
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3816
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: TZXDuino

Beitrag von msch » 06.07.2017, 21:51

Bei SMR gibt es den tzxDuino mit dem hochwertigen Gehäuse derzeit für 65 EUR:
http://www.sellmyretro.com/offer/details/25884
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: TZXDuino

Beitrag von schombi » 09.07.2017, 07:18

Danke für die Tipps. Da ich beim Kabelanlöten schon immer eine Niete war, habe ich meine Dupont-/Jumperkabel (oder wie die auch immer heissen) weiterverwendet, was nach voooorsichtigem Zurückbiegen auch geklappt hat. Jetzt passt der TZXDuino auch in sein Gehäuse und ich muss mich nur noch um die beiden fehlenden Gehäuseteile kümmern.
TZXduino_cased.jpg
TZXduino_cased.jpg (76.03 KiB) 2874 mal betrachtet

Hat jemand denn schon Firmware 1.7 drauf?

Benutzeravatar
Grautier
User
Beiträge: 449
Registriert: 18.11.2013, 18:44
Wohnort: Mühldorf

Re: TZXDuino

Beitrag von Grautier » 09.07.2017, 09:59

msch hat geschrieben:
06.07.2017, 21:51
Bei SMR gibt es den tzxDuino mit dem hochwertigen Gehäuse derzeit für 65 EUR:
http://www.sellmyretro.com/offer/details/25884
Danke Mathias, :twisted: jetzt bin ich wieder am überlegen, ob ich das Ding vielleicht doch brauche...
Läuft der TZXDuino denn auch mit TAP-Files für den Enterprise 128? Dort habe ich ausser einem (ziemlich defekten) Kassettenrekorder noch immer keinen passenden Massenspeicher.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3816
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: TZXDuino

Beitrag von msch » 09.07.2017, 10:08

Meines Wissens supportet die Firmware (je nach Variante) nur Spectrum und Amstrad CPC und MSX
Zuletzt geändert von msch am 09.07.2017, 10:10, insgesamt 1-mal geändert.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: TZXDuino

Beitrag von schombi » 09.07.2017, 10:09

Ja, das war echt gemein von Mathias uns so in Verführung zu bringen... :wink:

Ich bin zwar retro-verrückt, aber selbst ich muss mir eingestehen, dass ich nicht noch einen superschönen neben meinem selbstverbrochenem TZXDuino brauche.

AFAIK, kann der TZXDuino aktuell je nach Firmware nur mit Spectrum, CPC und MSX "reden".

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3816
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: TZXDuino

Beitrag von msch » 09.07.2017, 10:12

Witzig, Dein Posting kam, als ich meinen Beitrag editierte.
Als Firmware sind tzxduino und casduino verfügbar. Letzteres ist für MSX.
ZX81 geht wohl auch: http://arduitapemarkii.blogspot.de/2017 ... duino.html
https://www.facebook.com/Arduitape/post ... %22R%22%7D
An Dragon arbeitet er wohl auch.
Der Autor ist sehr umtriebig - kann also sein, dass zukünftig noch weitere Formate folgen.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Grautier
User
Beiträge: 449
Registriert: 18.11.2013, 18:44
Wohnort: Mühldorf

Re: TZXDuino

Beitrag von Grautier » 11.07.2017, 10:15

Ja, da war ich wohl etwas naiv.
Nur weil beide Computer TAP Dateien verwenden, die sogar inhaltlich fast identisch sind, dass die für den Enterprise dann auch im TZX-Duino funktionieren. TZX Dateien wären wohl schon systemübergreifend, aber der Player muss auch diese Systeme unterstützen. Das könnte man mit relativ geringem Aufwand in die Firmware implementieren...
Aber für den Enterprise gibt es im Netz keine TZX-Dateien, sondern nur TAP und IMG-Dateien. Umwandeln in TZX geht wohl vielleicht auch? Aber leider finde ich im Zusammenhang mit TZX und Umwandlung nur Artikel die sich auf dem ZX-Spectrum beziehen.

Momentan nutze ich mit Erfolg ein Windows 98 Programm unter Wine auf Mac OS X das einen Kassettenrekorder auf dem Desktop darstellt, der TAP Dateien in den Enterprise dudelt und für den Spectrum Tapir oder gar das iPhone als TAP-Spieler.

Fazit: Es wird vorerst nix mit mir und dem TZXDuino.
:)
Ich wollte mich ja etwas einschränken. Habe ich doch erst kürzlich ein kleines Vermögen in 2 Spectrum Next investiert :oops:

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 731
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: TZXDuino

Beitrag von Jungsi » 03.01.2018, 19:16

Es gab seit dem letzten auf der Hompage einige neue Firmware-Updates - ich konnte V 1.9 ohne Probleme auf dem TZXDuino installieren.
1. 9:
A percentage counter and a timer counter have been added to all screens so that you know how much is left of a file to play and how long it has taken to load.
The TZXDuino has had a menu added so that MSX users can set the Baud rate of TSX files so that they can load faster than normal.
A few more emulator only IDs have been fixed so that they are skipped by TZXDuino.
1.8:
What's New
Added ID2A
Added support for PCD8544
1.8.1:
TSX support for MSX TSX files added by Natalia Pujol. Not officially supported and any bugs should be reported to her.
1.7:
This fixes issues with pause lengths that we never noticed before. It should fix games like Top Gun and Street Hawk for the Spectrum and make CDT files behave as they should for the Amstrad CPC.

Changes.
*Maximum pause length of 8.3 seconds due to the TimerOne library has been worked around.
*ID20 Pause Block fixed.
*Temporary fix for pause after motor control removed.
1.6
Now that I have my CPC464 all set I've been testing .CDT files and have noticed a few issues. The first is that when I altered the code that sped up things for the Spectrum I messed things up for the CPC so that has been rolled back. The second is that with the CPC the motor control and pause after blocks is very important and TZXDuino isn't calculating a long enough pause for some games which causes them to fail. This seems to be a limit to the TimerOne library of 8,191 milliseconds (1F FF). This obviously is a big issue that needs more investigation.

Changes:
*Fixed the garbled text bug (thanks to Rafael Malins Chesserot for that one)
*Rolled back an update that made files load faster on the Spectrum but broke files on the CPC.
*Added a 2.25 second delay on playback after a motor control pause to fix issues with compacted multiload games from http://cngsoft.no-ip.org/cpc_lzx.htm
ToDo
* There is a discrepancy between length of time of pause after block and what the actual pause time is. This affects some Ocean games (Rainbow Islands, Batman The Movie, Salamander). Sometimes they load as they should but other times they don't.
* A more efficient way of moving back one folder that uses up less memory.

1.5
with Spec AY on any Spectrum with an AY chip to TZX.

First you load LOADER.TAP from SpecAY. Once that is loaded just select the .AY file you want to load and away you go.

You can download version 1.5 of the firmware from Here.

You can download Luca's original version of the firmware which is for an Arduino Mega with LCD and buttons shield from Here. Interestingly Luca has added a filesize counter with his firmware so that you can see how large the file currently selected is.
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
LCD
User
Beiträge: 164
Registriert: 25.03.2009, 00:36

Re: TZXDuino

Beitrag von LCD » 28.05.2018, 00:17

Bei Gelegenheit sollte ich wohl mal mein Gehäusedesign zeigen. Da wird nichts geklebt, sondern geschraubt.
Mein Hompejdsch: http://members.inode.at/838331/index.html
Meine Auktionen: http://www.ebay.at/sch/misutakurashiku/ ... 1023149181
Bitcoin: 19ob3RddyUYtfzwJGbhn49T6oeemFYLNXc

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: TZXDuino

Beitrag von schombi » 28.05.2018, 07:18

Klingt interessant. Machst Du bitte mal ein Bild?

Antworten