IF2-ROM Cartridges

SPC Club Forum
Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von PokeMon » 23.01.2018, 23:15

tokabln hat geschrieben:
23.01.2018, 21:31
Paul wird die durch Lötlack abgedeckten Kontakte wohl in seiner Firma chemisch freilegen, während ich das ja meachnisch machen musste.
Da bin ich aber mal gespannt, wie und womit Paul das macht. Habe auch schon mal versucht den Lack stellenweise wegzuätzen. Zum Schluss bin ich bei der mechanischen Methode geblieben. Weil chemisch nichts gebracht hat. Man muss dabei wissen, dass der Lack a) hitzebeständig ist und b) säurebeständig. Ich habe es auch mal mit Kalilauge versucht, hat aber nicht gefruchtet. :wink:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1455
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von tokabln » 24.01.2018, 16:58

Sodele,

heute kam der DIP Schalter, rasch eingebaut und die Testplatine mit dem ROM Image von zx-gamma funktioniert... somit habe ich für Alle die jeweils bestellten Menge eben zur Post gebracht und jedem eine PN gesandt, mit Details zu den Kosten und den notwendigen Paypal / Bankdaten zwecks Überweisung. ZX-Gamma bekommt seine Platinen wie vereinbart Ende Februar (oder auch früher) falls er mitliest und mir per PN seine Anschrift zukommen lässt.

Ich habe bewusst keinen Sparversand gewählt, da ich damit in letzter Zeit sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe. Daher habe ich eine etwas teurere Version gewählt und jedem die Sendungsnummer ebenfalls mitgeteilt.

Lieben Dank für Euer Interesse, Eure prompte Bezahlung und Gruß aus Berlin...
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3816
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von msch » 25.01.2018, 14:26

Manchmal ist die Post recht fix, die Platinen kamen heute an. Besten Dank, insbesondere für die Frickelarbeit (das Ergebnis ist 1a)!
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1455
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von tokabln » 25.01.2018, 14:31

Danke und gerne... :mrgreen: und beim nächsten Mal mache ich hoffentlich keinen anderen Fehler :lol:
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1563
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von ZX-Heinz » 25.01.2018, 16:09

Passt und funktioniert prima. Danke.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2788
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von Paul » 25.01.2018, 18:04

tokabln hat geschrieben:
25.01.2018, 14:31
Danke und gerne... :mrgreen: und beim nächsten Mal mache ich hoffentlich keinen anderen Fehler :lol:
Weil du dich jetzt an diesen Fehler schon gewöhnt hast? :mrgreen:
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von schombi » 25.01.2018, 19:42

Meine kamen heute ebenfalls schon an - nochmals meinen herzlichsten Dank!

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von schombi » 27.01.2018, 17:18

Dumme Frage, jetzt da auch alle Teile für meine Platinen angekommen sind: Was genau an Files bzw. in welcher Form muss denn auf das EPROM gebrannt werden? Edit: Ich sehe grad die Anleitung auf Scotts Seite. Die ROM bzw. BIN Datei des Programms/Spiel muss man aber haben - die lässt sich nicht aus einen SNA/Z80 oder sonstwas erstellen?

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2788
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von Paul » 27.01.2018, 17:27

Das Programm muss im Adressbereich 0-16K laufen und ohne Basic ROM auskommen weil es dieses ersetzt.
Also Nein. Andere Spiele als die dafür vorgesehen sind können nicht funktionieren.
Man kann aber natürlich selber passende Programme schreiben.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von schombi » 27.01.2018, 17:34

Okay, danke. Dann kann ich mir meine vier Lieblinge der zehn ROM Module auf einem EPROM zusammenstellen - und das vollkommen legitim, weil ich die Originalcartridges ja besitze.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1455
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von tokabln » 27.01.2018, 17:35

Klaus-Peter hat mir 2 ROM Images zugesandt, eins davon mit 4 Spielen inkl. Minianleitung.
Ich kann Dir das gerne per PN zusenden Stefan.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3816
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von msch » 27.01.2018, 18:31

Diagnose-ROMs sind sicher auch keine schlechte Idee. Z.b.
http://zxspectrum.it.omegahg.com/_CAR.htm
Sofern diese laufen..
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1455
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von tokabln » 27.01.2018, 19:37

Hungry Horace
Pssst
Jet Pac
Cookies

aus obigem Link von Mathias sind in dem ROM von Klaus-Peter bereits zusammengefasst.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von schombi » 28.01.2018, 09:46

Meine erste Cartridge ist nun ebenfalls fertig und läuft. Hat mir viel Spass gemacht.
ROMcart.jpg
ROMcart.jpg (43.74 KiB) 2633 mal betrachtet
Nochmals vielen Dank an alle, die bei diesem netten, kleinen Projekt mitgeholfen haben. Speziell für so Nicht-Löt-Profis wie mich ist sowas ideal.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1455
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von tokabln » 28.01.2018, 10:05

Na Prima... freut mich für Dich. :D

Kleiner Tipp... auf dem Bild sieht es so aus als ob die beiden Widerstände nicht auf der Platine aufliegen. Wenn Du die beim nächsten kleinen Projekt durchgesteckt hast, einfach die Beinchen ein wenig auf der Lötseite abwinkeln und die Platine auf den Tisch legen, dann liegen die nach dem Löten schön auf der Bestückungsseite auf. Es gibt auch für kleines Geld Klemmpinzetten, damit kann man Bauteile für die Zeit des anlötens fixieren. Und immer schön mit den von der Höhe her kleinsten Bauteilen anfangen und die Grösse dann steigern, das macht das Bestücken und Verlöten einfacher.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von schombi » 28.01.2018, 10:45

Danke, das Abwinkeln und das Größe sortieren habe ich gemacht, bei den Widerständen aber kamen die (entweder) leicht zu dicken Drähte des Bauteils mit den (oder) leicht zu engen Löchern in Konflikt, so dass ich die beiden Teile nicht weiter runterziehen konnte. Die recht kleinen Löcher halfen aber prima beim Sockeleinlöten.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3816
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von msch » 28.01.2018, 14:33

Was ich ganz nützlich finde, ist eine Biegelehre für Bauteile:
https://www.reichelt.de/1-4W-5-1-0-Ohm- ... TICLE=5595
Muss man nicht haben, schadet aber auch nichts und kostet nicht die Welt, wenn man es bei der nächsten Bestellung mitbestellt.
Für ICs gibt es sog. Pin-Ausrichter, die sind auch ganz nützlich, aber recht teuer (um die 10 EUR).
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1455
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von tokabln » 28.01.2018, 21:12

Anbei wie versprochen das Schaltbild...

Spectrum ZX - IF2 ROM Cartridge - Schematic.pdf
(43.49 KiB) 57-mal heruntergeladen

Wünsche Euch einen schönen Wochenstart


Update... hat jemand Interesse an einer ZIF Sockel Version?

IF2 ROM Cartridge - ZIF Socket Version.JPG
IF2 ROM Cartridge - ZIF Socket Version.JPG (72.94 KiB) 2600 mal betrachtet
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von schombi » 28.01.2018, 21:42

Was ist das eigentlich für ein unbenutzter Lötpunkt neben dem ROM-Sockel?

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1455
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von tokabln » 28.01.2018, 21:45

Der stellt den Hebel des Nullkraftsockels (ZIF Sockels) dar :mrgreen:
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von schombi » 29.01.2018, 07:10

Den hier meinte ich; der taucht auch in der Version auf Seite 2 des Threads auf.
Dateianhänge
Loetpunkt2.jpg
Loetpunkt2.jpg (51.03 KiB) 2576 mal betrachtet
Loetpunkt.jpg
Loetpunkt.jpg (39.52 KiB) 2576 mal betrachtet

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1455
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von tokabln » 29.01.2018, 08:42

Ah... Okay... das ist eine Durchkontaktierung. Damit wird der Kontakt 1A mit Kontakt 1B verbunden und somit +5V auf den Anschluß /ROMCS gelegt. Bei der Platine von ZX-Gamma hat der den gleichen Durchmesser wie die daneben liegenden Pins. Ich gestalte Durchkontaktierungen immer etwas kleiner wie Du dem 2. von Dir angehangenen Bild entnehmen kannst. Das führt dann nicht gleich zur Verwirrung und reicht völlig aus.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
Grautier
User
Beiträge: 449
Registriert: 18.11.2013, 18:44
Wohnort: Mühldorf

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von Grautier » 04.03.2018, 17:55

Da ich vor kurzem ein paar Platinen zusammengebaut habe und ich einige EPROMs gebrannt habe, ist mir aufgefallen, dass das Cookie.ROM als einziges der Ultimate ROMs keine schöne Titelgrafik anzeigt. Hat jemand das Original Cookie ROM und könnte das nachschauen?
Es sieht nämlich blöd aus, wenn man PSSST, Jetpac, TranzAm und Cookie auf ein EPROM brennt und Cookie startet sofort ins Menu ohne Ladebildschirm.
tokabln hat geschrieben:
28.01.2018, 21:12
Update... hat jemand Interesse an einer ZIF Sockel Version?
Was ist daraus geworden? Hast du welche anfertigen lassen? An 1-2 ZIF Sockel Versionen hätt ich schon Interesse, da ich ebensoviele ZIF-Sockel hier rumliegen habe.

Auf einer Platine habe ich den NIF-Sockel angebracht, den Heinz weiter vorne im thread erwähnte. Der ist auch eine praktische Sache, leider habe ich keine weiteren NIF-Sockel und es scheint wohl auch nirgends mehr welche zu geben.
IF2C - 1.jpg
IF2C - 1.jpg (117.14 KiB) 2226 mal betrachtet

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1455
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von tokabln » 04.03.2018, 21:28

Hallo Grautier,

da keiner Interesse bekundet hat, habe ich zwar eine Sprint Datei erstellt, müsste auch fertig sein, aber keine Platinen geordert. :(

Somit gibt es zur Zeit keine...
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 494
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: IF2-ROM Cartridges

Beitrag von sbetamax » 05.03.2018, 20:17

Hallo Torsten,
hast du noch ein Platinchen über? Gerne mit Lack und in Mahlerts.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Antworten