Redesigning the ZX Spectrum 128k

SPC Club Forum
Antworten
Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 619
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Redesigning the ZX Spectrum 128k

Beitrag von Jungsi » 01.10.2016, 18:29

Interessanter Thread auf WOS. Bin mal gespannt wie das am Ende aussieht:

http://www.worldofspectrum.org/forums/d ... eam#latest
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2023
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Redesigning the ZX Spectrum 128k

Beitrag von schombi » 02.10.2016, 07:30

Danke für den Link. Ich bin fast gar nicht mehr auf WoS, vor allem seit gewisse Großmäuler dort nun doch nicht aufhören, sondern "auf Wunsch der Gemeinde" (LOL!) weitermachen. Die sollten mal uns fragen, was wir uns wünschen...

Wow, sieht ziemlich gut aus. Kein SMD und weniger Chips sind ebenfalls klasse, nur die originale ULA brauchts halt immer noch (und ausser der 48K Nebula habe ich noch keinen ULA Nachbau live gesehen). Über den Preis ist auch noch nichts bekannt. Mal im Auge behalten.

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 619
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: Redesigning the ZX Spectrum 128k

Beitrag von Jungsi » 15.11.2016, 19:00

Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2023
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Redesigning the ZX Spectrum 128k

Beitrag von schombi » 16.11.2016, 07:10

Danke!

Wow, 50 Pfund?!? Das ist ja ein Schnäppchen! Als ULA kann ich dann meinen SLAM128 einsetzen, der auf dem Weg von Polen zu mir ist. Ich hab mal pre-ordered und bin sehr gespannt.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2436
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Redesigning the ZX Spectrum 128k

Beitrag von Paul » 16.11.2016, 07:51

Die 50 Pfund sind ja nur 50% des Preises...
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2023
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Redesigning the ZX Spectrum 128k

Beitrag von schombi » 16.11.2016, 08:02

Args, Du hast Recht Paul. Es war zu früh am Morgen :D

Ich bin trotzdem mit von der Partie.

Den SCART Anschluss finde ich super, mit dem Mini-DIN Teil des Harlequins oder Just Speccy 128 bin ich nie glücklich geworden.

Benutzeravatar
Grautier
User
Beiträge: 330
Registriert: 18.11.2013, 18:44
Wohnort: Mühldorf

Re: Redesigning the ZX Spectrum 128k

Beitrag von Grautier » 16.11.2016, 17:09

Langsam wird's unübersichtlich:
Ich dachte bei Redesigning the ZX Spectrum 128k geht es um den Vega+ oder TBBlue. Dabei ist das wieder ein anderes Projekt. :lol:
Da es auch die mittlerweile seltene 128k-ULA oder die SLAM128 benötigt, finde ich das weniger spannend. Er schein wohl noch einen größeren Posten der ULA zu haben, den mit ULA kostet das ganze "nur" 20 £ mehr.
Dann gibt es seit heute Nachmittag noch die Ankündigungen von Djordje Mitic einen SMD-Harlequin128k mit Gehäuse und einen kompletten Spectrum-Laptop bauen zu wollen:
http://www.retroradionics.co.uk/fundraising.html

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3294
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Redesigning the ZX Spectrum 128k

Beitrag von msch » 17.11.2016, 09:36

Meine Güte, Djordje drückt ja ordentlich auf die Tube... Wahnsinn, was der alles produzieren möchte. Da sind durchaus interessante Dinge dabei.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (Lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2023
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Redesigning the ZX Spectrum 128k

Beitrag von schombi » 17.11.2016, 13:20

GIbts denn irgendwelche Bilder von den Sachen?

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3294
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Redesigning the ZX Spectrum 128k

Beitrag von msch » 17.11.2016, 13:37

Nein, er sammelt erstmal Geld "Fundraising", um es produzieren zu können.
Was ich auch noch nicht kannte:
FOSFORESCENT KEYBOARD MAT
http://www.retroradionics.co.uk/spectrumkeyboard.html
Über den Sinn dieser Matte kann man sich sicher streiten...
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (Lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2023
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Redesigning the ZX Spectrum 128k

Beitrag von schombi » 14.09.2017, 07:42

Gestern Abend bekam ich eine Mail von Jim Askey (http://mypinballs.co.uk)
Its been awhile since you pre-ordered your zx specturm 128k boards, but i am please to say that your board is now ready to ship. Below is the remaining 50% invoice with shipping for the board as original ordered.
Ich habe gleich bezahlt und werde Euch auf dem Laufenden halten. Zudem habe ich bei Jim bzgl. des Netzteils (anscheinend 12V) und der ULA (Heatsink ja oder nein) angefragt.

Freut mich sehr, dass dieses Projekt nun fertiggestellt wurde. Auf das Board bin ich sehr gespannt. So Gott will sollte es in Mahlerts 2018 einiges an neuen Spectrums zu bestaunen geben.

Hier nochmal der Link zum (alten) Video:
https://youtu.be/1YoH_pwqVKA

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2023
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Redesigning the ZX Spectrum 128k

Beitrag von schombi » 14.09.2017, 10:22

Jim hat schon geantwortet:
The power supply required is a std 12v supply. Anything 1A or higher will be fine. Its a standard jack plug connection with + in the centre as used on loads of devices these days. I use my ULA's without heatsink and they are fine. Same as on original 128k machines.
Für Wolfhagen reicht es leider nicht mehr.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2436
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Redesigning the ZX Spectrum 128k

Beitrag von Paul » 14.09.2017, 10:29

schombi hat geschrieben:
14.09.2017, 10:22
Jim hat schon geantwortet:
...
Für Wolfhagen reicht es leider nicht mehr.
Sehr schade.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Antworten