ZX Nuvo 128

SPC Club Forum
Antworten
Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2436
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

ZX Nuvo 128

Beitrag von Paul » 18.04.2017, 05:52

Hallo Freunde,
ich wollte mal Fragen ob jemand von euch eine Version 2D hat, jemand weiß was korrigiert wurde, was schlecht ist, ob es die irgendwo zu kaufen gibt (SMR hat keine mehr) usw.
Irgendwann muss ich einfach auch einen Harlequin für mich bauen....
Hat noch jemand eine Platine übrig?
Liebe Grüße
Paul
Edit:
Betreff an neuen Namen des Projektes angepasst
Zuletzt geändert von Paul am 08.05.2017, 06:54, insgesamt 1-mal geändert.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2436
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Harlequin 128, Platine Issue 2D Nachfolger allgemein

Beitrag von Paul » 18.04.2017, 08:17

Superfo hat sich bei mir gemeldet.
Ende des Monats gibt's eine neue Variante mit Divmmc und Joystick Port an Bord. Da warte ich wohl besser noch zwei Wochen. Er bereitet gerade KITs vor....
Liebe Grüße Paul
Zuletzt geändert von Paul am 08.05.2017, 06:58, insgesamt 1-mal geändert.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2436
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Harlequin 128, Platine Issue 2D Nachfolger allgemein

Beitrag von Paul » 01.05.2017, 10:46

Ich habe nochmal mit Superfo kommuniziert.
Seine Platine wird auf SMR bald erhältlich sein.
RetroRadionics wird von ihm mit einer anderen Variante versorgt bei der alle Bauteile SMD sind.
Und die verkaufen den dann komplett aufgebaut im Spectrum Gehäuse für 90$ :shock:
Superfo erzählte auch das RetroRadionics die Spectrum Gehäuse auf Anfrage schon fertig sägt so das der Harlequin128 mit dualem divmmc (also zwei SD Slots) sofort ohne weitere Modifikationen reinpasst.
Liebe Grüße
Paul

P.S. Sobald ich den neuen Namen der Platine kenne wird die Revision im Betreff des Threads angepasst.
Zuletzt geändert von Paul am 08.05.2017, 06:58, insgesamt 1-mal geändert.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Grautier
User
Beiträge: 330
Registriert: 18.11.2013, 18:44
Wohnort: Mühldorf

Re: Harlequin 128, Platine Issue 2D allgemein

Beitrag von Grautier » 01.05.2017, 21:50

Paul, wärst du nur Facebook-Mitglied: Gerade wird ein Spectrum128HQ von Djordje in der Facebook-Gruppe "Spectrum For Everyone" verlost. :lol: :wink:

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2436
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Harlequin 128, Platine Issue 2D Nachfolger allgemein

Beitrag von Paul » 01.05.2017, 22:04

Dann wünsche ich dir viel Glück.
Mit dem Facebook Quatsch will ich nichts zu tun haben. Und ein SMD Fertiggerät will ich schon gar nicht.
Das basteln mach doch viel mehr Spaß als das benutzen.
Zuletzt geändert von Paul am 08.05.2017, 06:59, insgesamt 1-mal geändert.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Grautier
User
Beiträge: 330
Registriert: 18.11.2013, 18:44
Wohnort: Mühldorf

Re: Harlequin 128, Platine Issue 2D allgemein

Beitrag von Grautier » 01.05.2017, 22:38

Danke!
...und Recht hast du auch! Aber es machen noch ein paar andere, hier im Forum bekannte Namen mit.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2436
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX Nuvo 128

Beitrag von Paul » 08.05.2017, 06:57

Es gibt einen neuen "Projektnamen" und daher auch neuen Betreff.
Das Board ist jetzt bei SMR erhältlich und kostet knapp 35$
Dies ist ein Harlequin 128 mit Divmmc an Bord.
Ansonsten sind wahrscheinlich noch Kinderkrankheiten drin. Ich lasse mich mal überraschen.

Liebe Grüße
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2436
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX Nuvo 128

Beitrag von Paul » 07.09.2017, 20:33

Mal ein Update von mir.
Meinen ZX Nuvo 128 habe ich natürlich längst gelötet und er hat die befürchteten Macken.
Ich hatte ihn in Wittenberg dabei. Generell läuft er, aber nur mit halber Taktrate.
Inzwischen habe ich mit superfo kommuniziert und er erklärte mir das die ICs hc04 und hc175 für die 17,735 MHz zu langsam sind.
Ich habe schnellere bestellt und damit sollte er dann laufen.
Ausserdem gibt es wohl mit dem Kempston ein Problem das mit einer Hand voll Dioden behoben werden kann.
Soweit erstmal meine Updates.
Weiteres dann nach Wolfshagen.
Liebe Grüße Paul
Zuletzt geändert von Paul am 08.09.2017, 10:42, insgesamt 1-mal geändert.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2436
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX Nuvo 128

Beitrag von Paul » 08.09.2017, 10:41

Hier der Link zu WOS wo die aktuellen Nuvoprobleme diskutiert werden.
https://www.worldofspectrum.org/forums/ ... uvo-128/p1
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2436
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX Nuvo 128

Beitrag von Paul » 09.09.2017, 08:36

Mit dem 74act175 funktioniert die Takt Erzeugung gut.
Der Nuvo hat ein stabiles Bild.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Digitalmax
User
Beiträge: 9
Registriert: 04.12.2013, 16:05

Re: ZX Nuvo 128

Beitrag von Digitalmax » 13.09.2017, 20:57

Gibt es noch irgendwo Erläuterungen zum Schaltungsentwurf die über die Informationen, die auf WOS zu finden sind hinaus gehen?
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2436
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX Nuvo 128

Beitrag von Paul » 13.09.2017, 21:23

Im SMR verlinkt superfo hierauf:
https://onedrive.live.com/?id=E0ADBB58A ... 58ADB8D869
weitergehende Informationen sind mir nicht bekannt.
Wonach suchst du denn?
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Digitalmax
User
Beiträge: 9
Registriert: 04.12.2013, 16:05

Re: ZX Nuvo 128

Beitrag von Digitalmax » 13.09.2017, 22:49

Hallo Paul,
zum Schaltungsentwurf gibt es für mich an einigen Stellen Erklärungsbedarf. Warum wird z.B. der Takt so aufwändig aus 17,735 MHz erzeugt und warum muß es ein MOSFET sein um die Dekodierung zu realisieren? Wie das funktioniert ist mir klar, aber gibt es einen besonderen Grund warum es auf diese Art gemacht wurde?
Zum DivMMX würde ich auch gern mehr wissen.
Ich habe mir eine Platine bestellt und will während der Wartezeit schon etwas schlauer werden und natürlich auch die Bauteile besorgen.
Ich habe schon einige ZX-Clones aufgebaut und freue mich schon sehr auf dieses neue Projekt.

Matthias

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2436
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX Nuvo 128

Beitrag von Paul » 13.09.2017, 23:09

Die 17,735MHz werden für die Erzeugung des color video signals erzeugt.
Das der video Takt und der CPU Takt synchron laufen verhindert das Ausfransen von Farbe (habe ich mir sagen lassen).
Im Harlekin 128 wurde der Takt aus viel höheren Frequenzen herunter geteilt was zu einiger Kritik führte. Darum wohl die Änderung.
Zum mosfet kann ich leider gar nichts sagen.
Was interessiert dich bezüglich Divmmc?
Vielleicht kann ich dazu etwas sagen.
Aus welcher Gegend kommst du? (gerne auch per pn). Ich bin am Wochenende auf dem Spectra-Joyce treffen in der Nähe von Kassel.
Den Nuvo bringe ich mit.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2436
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX Nuvo 128

Beitrag von Paul » 14.09.2017, 22:48

Das Divmmc im Nuvo hat zwei SD Karten Anschlüsse. Beide getrennt nutzbar.
Kann jemand Hinweise geben zu welchem interface dies kompatibel ist bzw wie sich die einzelnen div Interfaces unterscheiden?
Davon gibt es so viele.
Divide Divmmc mit und ohne future um Beispiele zu nennen.
Mit esxdos bsdos usw.
Viel und wenig Speicher. Ladbare ROM images usw.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

superfo
User
Beiträge: 1
Registriert: 15.09.2017, 20:06

Re: ZX Nuvo 128

Beitrag von superfo » 15.09.2017, 20:58

The reason I use 17.7345MHz crystal because with this frequency after divide by 2.5 will get the same timing as ZX Spectrum 128. This crystal frequency is the same as use in ZX Spectrum 128. 17.7345MHz clock also use for AD724 to generate PAL signal.

In Harlequin 128, I use 28.375MHz crystal feed direct to 74HC161 also get the same timing but the problem is many of 74HC161 can work only about 30MHz which is very marginal to 28.375MHz. So almost of then can't work properly.

Q15 works like an inverter, I don't have spare 74HC04 so I use MOSFET instead.
For decode port 1FFD, A1, A14, A15 must be LOW and A12 must be HIGH. Actually we can ignore A12 (as I did in HQ128 Rev 2D) but someone told me that it may conflict with some interface or demo. R69 and D6 work like OR gate.
So the U45B input (CLK) is trigged by output of U4 OR with invert of A12. D7 is for disable paging.

DivMMC can support 2 SD and it can boot from either SD, you can install only 1 SD

Antworten