Sparrow Lite PCB

SPC Club Forum
Antworten
Benutzeravatar
TSeifert
User
Beiträge: 124
Registriert: 27.11.2014, 15:02
Wohnort: Gunzenhausen
Kontaktdaten:

Sparrow Lite PCB

Beitrag von TSeifert » 06.10.2017, 11:38

Ich möchte hier mal nachfragen ob jemand am Sparrow Lite interessiert ist?

Ist ein ZX Spectrum 48K Clone mit platine und den wichtigsten Bauteilen wie nachfolgend:

"DIY kit containing Sparrow Lite PCB, programmed CPLD chip, and some components, which are a bit hard to obtain: crystals, connectors (incl. keyboard conns.), resistor networks, 5V regulator circuit components (LM2596, the coil and diodes) and the video IC (LM1889)"

Benötigt werden noch die fehlenden Bauteile wie Z80 CPU, ROM, ULA etc.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2463
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Sparrow Lite PCB

Beitrag von Paul » 06.10.2017, 11:50

Wofür braucht man denn ein CPLD und eine Ula?
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
TSeifert
User
Beiträge: 124
Registriert: 27.11.2014, 15:02
Wohnort: Gunzenhausen
Kontaktdaten:

Re: Sparrow Lite PCB

Beitrag von TSeifert » 06.10.2017, 12:00

Die Sparrow Lite ist als Ersatz für original boards gedacht - die CPLD ersetzt die 74LS ICs.
Nachfolgend ein Bild von der Prototype Version 2
Dateianhänge
SparrowLitePrototype.jpg
SparrowLitePrototype.jpg (229.94 KiB) 129 mal betrachtet

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2068
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Sparrow Lite PCB

Beitrag von schombi » 06.10.2017, 12:29

Was soll das Teil denn kosten?

Benutzeravatar
TSeifert
User
Beiträge: 124
Registriert: 27.11.2014, 15:02
Wohnort: Gunzenhausen
Kontaktdaten:

Re: Sparrow Lite PCB

Beitrag von TSeifert » 06.10.2017, 12:35

ca. 50 euro plus Versandkosten - ULA, Z80 CPU, ROM, RAM etc. sind aber nicht mit dabei da es als Ersatz für das Original Board gedacht ist

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2068
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Sparrow Lite PCB

Beitrag von schombi » 06.10.2017, 12:43

Danke, aber das ist dann doch etwas heftig. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass da viele verkauft werden. Einen richtigen Mangel an original Spectrum 48K Boards kann ich auch nicht wirklich sehen; beim SAM sähe das anders aus.

Benutzeravatar
TSeifert
User
Beiträge: 124
Registriert: 27.11.2014, 15:02
Wohnort: Gunzenhausen
Kontaktdaten:

Re: Sparrow Lite PCB

Beitrag von TSeifert » 06.10.2017, 12:49

ich habe auch nicht damit gerechnet dass viele davon gebraucht werden, war nur eine Frage ob Interesse besteht. Im Bereich ZX Spectrum boards gibts ja bereits soviele andere Varianten.

Ich hab selbst viele davon bereits im Einsatz z.B. JS128, Harlequin 48K & ZX GO+

Update: Neil Beadle hat mir in der Spectrum for Everyone FB gruppe berichtet dass er die Sparrow Lite bereits im Einsatz hat, einmal mit original ULA und einmal mit der NebULA von Phil Ruston - beide funktionieren einwandfrei.

Benutzeravatar
TSeifert
User
Beiträge: 124
Registriert: 27.11.2014, 15:02
Wohnort: Gunzenhausen
Kontaktdaten:

Re: Sparrow Lite PCB

Beitrag von TSeifert » 08.10.2017, 18:03

nachfolgend ein Bild der Sparrow Lite Version 3 mit NebULA
SparrowLiteVersion3.jpg
SparrowLiteVersion3.jpg (96.23 KiB) 45 mal betrachtet

Antworten