Glaube und Wahrheit digitalisiert

allgemeines Geplapper und Bla-Fasel
Antworten
ingo
User
Beiträge: 537
Registriert: 01.06.2012, 11:27

Glaube und Wahrheit digitalisiert

Beitrag von ingo » 03.06.2018, 18:31

Hallo zusammen,

unsere Welt wird "digitalisiert" und das sei gut so aus Prinzip, heißt es vollmundig in Werbung und Politik. Nichts ist vollkommen, die digitale Welt auch nicht. Ihr Wirkungskreis ist aber deutlich unübersehbar größer als dies die analogen Lösungen zuvor waren. Hier ist ein Beispiel wunderbar erklärt - nicht ganz taufrisch aber bestimmt immer noch aktuell und bestimmt in anderen Bereichen der digitalen Welt ähnlich ausgeprägt zu finden:

https://www.youtube.com/watch?v=7FeqF1-Z1g0

Was man aus "harmlosen" Daten herauslesen kann, wird hier sehr anschaulich erklärt:

https://www.youtube.com/watch?v=-YpwsdRKt8Q

Ich war jedenfalls beim Anschauen beeindruckt und von der Vortragsform begeistert. Der Blog des Vortragenden findet sich hier: http://www.dkriesel.com/

Viel Spaß beim Anschauen (ich hatte ihn)

Ingo.
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)
Solange es keine Künstliche Dummheit mit ihren jeder Vernunft unzugänglichen taktischen Vorteilen gibt, mache ich mir wegen KI keine Sorgen. (auch Peter Glaser)

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1336
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Glaube und Wahrheit digitalisiert

Beitrag von tokabln » 04.06.2018, 20:21

Danke für die Links... ist hochspannend.

Auch der Xerox Vortrag ist eine sehr interessante und vor allem mit großen Auswirkungen behaftete Geschichte.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Antworten