Welchen HexEditor...

allgemeines Geplapper und Bla-Fasel
Antworten
Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1369
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Welchen HexEditor...

Beitrag von tokabln » 03.08.2018, 18:14

verwendet Ihr um z.B. ROM Inhalte zu verändern.

Hintergrund meiner Frage ist, das z.B. das kleine "d" in meinem HxD Editor nicht als solches angezeigt wird.
Beispiel habe ich als Bild angehangen.

Character Set.JPG
Character Set.JPG (22.24 KiB) 155 mal betrachtet

Selbst wenn ich ASCII wähle ist es falsch, was ja eigentlich auch verständlich ist, da Sinclair ja eine Variante des ASCII codes verwendet hat. Diese wird aber in meinem HexEditor nicht unterstützt. Deshalb die Frage was Ihr ggf. unter Windows verwendet.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2756
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Welchen HexEditor...

Beitrag von Paul » 03.08.2018, 19:17

Könnte es sein das es ein inverses kleines d ist? Das benutzt Sinclair immer als string Ende. Gesetzte höchstes bit.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1369
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Welchen HexEditor...

Beitrag von tokabln » 03.08.2018, 20:18

mmmmhhhh... das glaube ich eigentlich nicht. Denn es heißt doch eigentlich "Sinclair Research Ltd"... insofern denke ich das hier einfach das "d" nicht richtig vom HexEditor wiedergegeben wird.

Nutze ich Windows ANSI kommt als Ende das "ä" anstatt "d"


Character Set (Windows ANSI).JPG
Character Set (Windows ANSI).JPG (44.56 KiB) 146 mal betrachtet


Nutze ich DOS ASCII kommt eine Summenzeichen statt "d"


Character Set (DOS ASCII).JPG
Character Set (DOS ASCII).JPG (46.17 KiB) 146 mal betrachtet


Insofern ist die Auswahl des Charactercode hier der Ausschlag gebende Punkt
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

t0m
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 582
Registriert: 04.03.2004, 13:32
Wohnort: CH-5506 Mägenwil
Kontaktdaten:

Re: Welchen HexEditor...

Beitrag von t0m » 03.08.2018, 22:28

Wenn Du von E4h - 80h rechnest, bekommst Du 64h, und das ist ein kleines "d", da ist einfach Bit 7 gesetzt um das String-Ende ohne separates Zeichen anzuzeigen... 8)
Den HxD verwende ich übrigens auch...
t0m

There are 10 types of people in this world: those who understand binary and those who don't.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1369
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Welchen HexEditor...

Beitrag von tokabln » 03.08.2018, 22:34

Hi t0m,

Danke für die Erklärung... macht soweit Sinn...
aber warum ist das bei einigen Zeichen so und bei anderen wieder nicht? Hast Du dafür eventuell auch eine Antwort?

Wünsche ein schönes Wochenende...

Torsten

Update: blöde Frage... immer bei String Ende ist der Hexvalue - 80h zu rechnen und gut. Jetzt muß man nur Wissen wann Stringende ist und wann nicht. :mrgreen:
Zuletzt geändert von tokabln am 03.08.2018, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 958
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Welchen HexEditor...

Beitrag von tofro » 03.08.2018, 22:37

Das kleine "d" in "Tape loading error" z.B. erscheint ja ganz normal - Es ist an keinem String-Ende.

Tobias
“Computers, huh? I've heard it all boils down to just a bunch of ones and zeroes.... I don't know how that enables me to see naked women, but however it works, God bless you guys.” - King of Queens

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1369
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Welchen HexEditor...

Beitrag von tokabln » 03.08.2018, 22:40

Jupp... habe es geschnallt... Danke... damit komme ich bei meinem (HW-) Projekt weiter.

Mehr dazu demnächst wenn es denn mal läuft :mrgreen:
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

t0m
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 582
Registriert: 04.03.2004, 13:32
Wohnort: CH-5506 Mägenwil
Kontaktdaten:

Re: Welchen HexEditor...

Beitrag von t0m » 04.08.2018, 06:31

tofro hat geschrieben:
03.08.2018, 22:37
Das kleine "d" in "Tape loading error" z.B. erscheint ja ganz normal - Es ist an keinem String-Ende.

Tobias
Schau Dir das Zeichen danach an. Ist es ein Punkt oder ein Ausrufezeichen mit gesetztem 7. Bit?
t0m

There are 10 types of people in this world: those who understand binary and those who don't.

Antworten