"Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

ZX-Team Forum
Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2450
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

"Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von siggi » 25.09.2018, 12:50

Wer es noch nicht im englischen Forum gesehen hat: es gibt ein neues ZX81ROM, das beim BASIC doppelt so schnell ist:

https://www.sinclairzxworld.com/viewtop ... 986#p31962

https://www.youtube.com/watch?v=lkNJaPI ... e=youtu.be
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Datenkraken bitte nicht füttern!

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1038
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von Joachim » 25.09.2018, 17:32

Vielen Dank für den Hinweis. Das hört sich ja super an. Das Video ist auch beeindruckend. Ich habe CLOCKFREQ auf meinem ZX zeitgleich mit dem Video gestartet. Hammer! Wenn dieses ROM auch noch an den APU angepaßt wird, kann ich meinen Windoofs-PC in die Tonne kloppen :lol:

Frage: Wie kann man dieses neue ROM in den EO einbinden?
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1038
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von Joachim » 27.09.2018, 23:49

Heute habe ich das BIG BANG-ROM eingebaut. Hat etwas gedauert, da auch ich patches brauchte. Ich habe es sofort getestet und es ist wirklich der Hammer. Der schnellste Zeddy, den ich je hatte. Ich kann es wirklich empfehlen. Der Umbau rentiert sich. Programme, die mehrere Menüs haben, dabei auch noch CLS verwenden, schalten rasend schnell von einem Menü ins andere. Nach einem Reset, ist der ZX sofort wieder da. Rechenbefehle werden merklich schneller ausgeführt und die Anzeige des Ergebnisses ist sofort da. Man könnte meinen, die Print-Befehle werden im FAST ausgeführt. Ich bin absolut begeistert!!
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2450
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von siggi » 28.09.2018, 09:51

Joachim hat geschrieben:
25.09.2018, 17:32
Frage: Wie kann man dieses neue ROM in den EO einbinden?
Ins ./ROM Unterzeichnis des EO speichern und in den Optionen/Hardware beim EO dann dieses ROM auswählen:
EO.jpg
EO.jpg (47.69 KiB) 1427 mal betrachtet
Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Datenkraken bitte nicht füttern!

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3828
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von msch » 28.09.2018, 10:23

Gibt es eigentlich im ZX-Team ein Platinchen, welches ein (E)EPROM aufnimmt und anstelle des Original Sinclair ROMS eingesteckt werden kann? Also ohne Lötarbeiten, Chip-Beinchen hochbiegen etc.
Wenn nein, wäre das nicht ein schönes kleines Projekt, um die "Big Bang" ROM unters Volk zu bringen?

Edit: natürlich gibt es das:
viewtopic.php?f=2&t=2747&hilit=ROM+Adapter
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1576
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von ZX-Heinz » 28.09.2018, 11:47

Alternativ kannst Du zukünftig auch tokablns APU-Platine benutzen: Das dortige EPROM gegen das gewünschte ROM austauschen, und fertig. Ein APU-Chip kann, muss aber nicht gesteckt sein. Der Vorteil gegenüber Platinchen: Das Sinclair-ROM muss nicht vorher durch eine Fassung ersetzt werden. Funktioniert ein bisschen wie das IF2 am Speccy.

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1576
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von ZX-Heinz » 28.09.2018, 11:52

Laufen auf diesem BASIC auch Standard Code Programme wie Pinkpanther oder MANDEL.P oder bodos 25th anni?

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3828
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von msch » 28.09.2018, 11:59

ZX-Heinz hat geschrieben:
28.09.2018, 11:47
Alternativ kannst Du zukünftig auch tokablns APU-Platine benutzen: Das dortige EPROM gegen das gewünschte ROM austauschen, und fertig. Ein APU-Chip kann, muss aber nicht gesteckt sein. Der Vorteil gegenüber Platinchen: Das Sinclair-ROM muss nicht vorher durch eine Fassung ersetzt werden. Funktioniert ein bisschen wie das IF2 am Speccy.
Prima Hinweis - insbes. muss der Zeddy damit ja auch nicht modifiziert werden, wenn das Original-ROM nicht gesockelt sein sollte.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1038
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von Joachim » 28.09.2018, 12:37

25thanni und mandel laufen. Pinkpanther konnte ich den Ton nicht testen (Testmaschine hat noch keine Soundausstattung).

Danke für den Tip, Siggi!
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1576
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von ZX-Heinz » 28.09.2018, 13:05

Dann wäre das vielleicht auch was für den NU? ZX80 oder ZX81 ersetzen? Warum ist eigentlich auf der vierten 8k-Bank noch ein weiteres ZX81- ROM drauf?

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2450
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von siggi » 28.09.2018, 16:21

ZX-Heinz hat geschrieben:
28.09.2018, 13:05
Dann wäre das vielleicht auch was für den NU? ZX80 oder ZX81 ersetzen? Warum ist eigentlich auf der vierten 8k-Bank noch ein weiteres ZX81- ROM drauf?
M. W. wird kurzzeitig auf dieses Rom umgeschaltet, wenn LOAD/SAVE auf Cassette erfolgen sollen (sind ja im anderen ZX81-Rom durch VDRIVE-Routinen ersetzt).
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Datenkraken bitte nicht füttern!

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1576
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von ZX-Heinz » 28.09.2018, 17:48

Das klingt sehr plausibel. Danke Siggi.

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1576
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von ZX-Heinz » 28.09.2018, 18:00

@siggi: Lässt sich das BigBang auch so modifizieren, dass es mit dem Vdrive auf der ersten Bank laufen könnte?

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2450
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von siggi » 28.09.2018, 18:37

Ich habe mal Vorgängerversionen des BIG BANG Roms (SG81D ...) auf den NU übertragen.
Dazu habe ich Ollis Code der von ihm gepachten SAVE/LOAD-Routine im ZX81-Rom rauskopiert und ins SG81D Image an die gleiche Stelle reinkopiert (mit EPROMER-Software). Dann habe ich das so gepatchte SD81D Rom an die richtige Stelle ins NU-Eprom kopiert/gebrannt und damit das "Olli-ZX81-Rom" überschrieben. Das hat gefunzt (siehe Thread über NU-Modifikationen).

Da ich aber keinen Olli-kompatiblen NU mehr habe (sind alle umgebaut auf viel mehr Ram und anderes Paging) und die Brenner-Software auf einem älteren Rechner lief (XP), kann ich das nun nicht mehr tun und testen. Das müsste nun jemand machen, der wild darauf ist :wink:

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Datenkraken bitte nicht füttern!

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1576
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von ZX-Heinz » 29.09.2018, 09:06

@siggi: Hast Du den Adressbereich, der ersetzt werden müsste, noch irgendwo aufgeschrieben? Das würde mir schon helfen und Mühe ersparen. Starten die NU- Bänke nun bei ADR 0 oder muss da noch der Einsprungspunkt LD BC,...RET gesucht werden?

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2450
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von siggi » 29.09.2018, 10:01

Hallo Heinz
die 4 je 8K großen Rom-Images beginnen im 32K Eprom bei n*8192 (n=0..3), wobei m. W. bei n=1 das Olli-ZX81-Rom beginnt.

Siehe:
https://k1.spdns.de/Vintage/Sinclair/80 ... Hara).html

Die SAVE-Routine im ZX81 liegt bei $2F6:
Überschrift: "THE 'SAVE' COMMAND ROUTINE"

Die LOAD-Routine liegt direkt dahinter auf $340:
Überschrift: "THE 'LOAD' COMMAND ROUTINE"
Sie endet auf $3A7, direkt vor der "Name-Routine

Überschrift: "THE 'PROGRAM NAME' SUBROUTINE"

Wenn Du diesen Speicherbereich in ZX81x2-Rom kopierst und dieses Rom (8k) ab Adresse 8192 ins NU-EPROM brennst (ohne die 3 anderen Rom-Images davor und dahinter zu zerhauen), sollte das klappen.

Gruß
Siggi
Zuletzt geändert von siggi am 29.09.2018, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Datenkraken bitte nicht füttern!

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1576
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von ZX-Heinz » 29.09.2018, 10:40

@siigi: Besten Dank, ich probiere das in der nächsten Woche.

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2450
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von siggi » 02.10.2018, 09:11

Hallo Heinz
Korrektur: Olli hat nicht die LOAD/SAVE-Routinen gepatcht, sondern die NAME-Routine direkt dahinter. Also muß dieses Adressbereich kopiert werden (6 Bytes!). Da hatte ich schon mal was dazu geschrieben:

viewtopic.php?f=2&t=2148&p=27441&hilit=ROM+Patch#p27424

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Datenkraken bitte nicht füttern!

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2450
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von siggi » 03.10.2018, 15:14

Guuude (*)
Ich habe mal das superflotte Rom für meine Zwecke "gepatcht". Vielleicht kann es ja noch jemand anderes brauchen, deshalb hier ROM und Source (Syntax für ZXIDE)

Die Patches sind:
- LOAD/SAVE schalten per OUT $7F und POKE 8,2 die Eprom Bank 2 ein und springen ins MEFISDOS (bei 8K). Bei Rückkehr schalten sie sie die Ram Bank 4 per OUT $7F und POKE 8,4 ein und blenden Mefisdos wieder aus
- "RAND" im Kommandomodus springt in den MEFISDOS -Editor
- "POKE 0,ebbes" wird in ein "OUT ($7F), ebbes" umgesetzt (zum Schalten meines Paging-Latches von BASIC aus)
- LPRINT,COPY,LLIST wird optional (wenn ein externer Druckertreiber auf $A000 ... geladen ist) an einen externen Druckertreiber umgeleitet. Das COPY-Kommando kopiert nun 24 (normalerweise nur 22) Zeilen zum Drucker.
- EURO-Zeichen statt Brexit-Pfund ;)

Falls jemand die Ram/Eprom-Banke zum Ein/Ausschalten vom Mefisdos anpassen will oder das zusätzliche Ansprechen meinen Latches auf $7F nicht will (oder auf eine andere Adresse umbiegen will), kann ja diese Stellen vor Brennen einen (E)Eproms anders hinpoken (aus-NOPpen). Ebenso kann man da die Mefisdos-Pfade anpassen, wenn man nicht von "D:TAPE/" oder "D:CMDS/" laden will, wenn man keinen vollen Pfad angibt (die Länge MUSS aber IDENTISCH sein!)

Hier passiert das alles (im Listing kann man auch die Adressen sehen, die gepatcht werden müßten):

Code: Alles auswählen

                                        ;;
                                        ;==========================
                                        ;ENABLE MEFISDOS
                                        ENAB:
                                        ;SWITCH TO MFDOS EEPROM
0356: [0356] 3E 02                           LD A,$02       ;3E02
0358: [0358] CD 67 03                        CALL SETLATCH
                                        ;SELECT WORK BANK
035B: [035B] 3E 0D                           LD A,WORK      ;3E0D
035D: [035D] CD 7A 3C                        CALL SELRB     ;CD7A3C
                                        ;SET "RETURN TO MC"
0360: [0360] AF                              XOR A          ;AF
0361: [0361] 32 5F F6                        LD (FRET),A    ;325FF6
0364: [0364] C9                              RET            ;C9
                                        ;;
                                        ;==========================
                                        ;DISABLE MFDOS FOR SAFETY
                                        ;NOTE: MUST BE MODIFIED
                                        ;FOR USE WITH ZX96 and out latch at addr EPSEL
                                        ;;
                                        DISAB:
                                        ; ENABLE RAM, switch off MEFISDOS rom
0365: [0365] 3E 04                           LD A,$04       ;3E04
                                        
                                        SETLATCH:
                                        ;also used for CALL!
0367: [0367] D3 7F                           OUT (EPSEL),A
0369: [0369] 32 08 00                        LD (8),A       ; POKE 8,A
036C: [036C] C9                              RET            ;C9
                                        ;;
                                        ;==========================
                                        ;;
                                        ;DEFAULT DRIVE/PATH NAMES
                                        ;NOTE: BOTH LENGTHS MUST
                                        ;BE 7.
                                        ;;
                                        ;TAPE DIR (RUN MODE)
036D: [036D] 29 0E 39 26 35 2A          DRVPT: DBZX 'D:TAPE'
0373: [0373] 18                                DB $18 ; '/' is not converted correctly to ZX81 char set
                                        ;;
                                        ;COMMAND DIR (COMMAND MODE)
0374: [0374] 29 0E 28 32 29 38          DRVCM: DBZX 'D:CMDS'
037A: [037A] 18                                DB $18 ; '/' is not converted correctly to ZX81 char set
                                        ;;
                                        ;==========================
Und hier ist alles. Sourcen als .ASM, Listing als .LST und ROM als .BIN file:
zx81x2mf-03102018.zip
(213.21 KiB) 13-mal heruntergeladen
Der optionale externe Druckertreiber muß bei $A000 beginnen und dort muß im Zeddy-Zeichensatz "PRN" stehen. Wenn das "P" erkannt wird (mehr kann aus Platzgründen im ROM nicht verglichen werden), wird nach $A003 gesprungen. In A ist das Zeichen, das "gedruckt" werden soll (im Zeddy-Zeichensatz), andere Register sollten nicht zerstört werden (also PUSH/POP).
Wenn der Druckertreiber nicht erkannt wird (kein 'P'), wird zum Druckertreiber im Rom gesprungen.

Viel Spaß damit
Siggi

(*) Begrüßung auf Hessisch
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Datenkraken bitte nicht füttern!

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1470
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Ich bekomme das nicht zum laufen...

Beitrag von tokabln » 04.10.2018, 17:18

wie die Betreffzeile schon sagt... ich scheine momentan mit Sinclair Rechnern auf Kriegsfuß zu stehen...

abgesehen davon das ich technische Probleme mit meinen 48K Speccies habe, bekomme ich das BigBang (EP)ROM nicht zum laufen und denke ich bin einfach zu blöd dafür.

Aufbau Szenario:
- ZX81 mit 4016 DRAM und ZX81 CCP Video Board
- EPROM Intel 2764A mit BigBang Image ZX81X2.ROM gebrannt

Ein Test mit einem 2764 to 2364 Adapter führt zu keinem Cursor
Gleiches Verhalten beim (H4TH) Adapter der eigentlich mit dem 2764 EPROM klarkommen sollte.

Der Rechner funktioniert wenn ich das Standard ROM in den ZIF Sockel einsetze... setze ich das EPROM über die Adapter ein... NOPE...

Danke für sachdienliche Hinweise.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1038
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von Joachim » 05.10.2018, 07:49

Hallo Torsten!
Sieht aus,als ob es der Adapter wäre. Ich habe die Platinen gestern bekommen und baue das Ganze heute oder am WE mal nach. Melde mich dann umgehend.
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2450
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: Ich bekomme das nicht zum laufen...

Beitrag von siggi » 05.10.2018, 09:00

tokabln hat geschrieben:
04.10.2018, 17:18
Ein Test mit einem 2764 to 2364 Adapter führt zu keinem Cursor
Gleiches Verhalten beim (H4TH) Adapter der eigentlich mit dem 2764 EPROM klarkommen sollte.
Heißt das, daß mit 2 verschiedenen Adaptern (ist "2764 to 2364"-Adapter <> "(H4TH) Adapter"?) das gleiche Problem auftritt?
Dann kann es ja nur das EPROM sein: Das würde ich im Brenner nochmal auslesen und verifizieren (EPROM-Inhalt kann durch ESD verändert worden sein).

Sind die Adapter "betriebsbewährt" oder nur zum Hochlauftest verwendet worden? Wenn letzteres der Fall ist, könnte eine Adressleitung fehlen, was das BASIC-Rom zum Absturz bringt, aber Forth erst lange nach dem Hochlauf abstürzen würde, weil es bis dahin diesen Adressbereich nicht benötigt hat.

Gruß
Siggi

PS: Platinchen sind angekommen. Danke!
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Datenkraken bitte nicht füttern!

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1470
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von tokabln » 05.10.2018, 09:18

Guten Morgen und Danke für Eure Antworten.

Also EPROM schließe ich mittlerweile aus. Ich habe verschiedene EPROMs durch... immer das gleiche Problem, egal ob mit dem H4TH oder dem 2764 nach 2364 Adapter. Der H4TH Adapter hat bis dato bei dem H4TH keine Auffälligkeiten gezeigt. Ich schau mal nochmal nach allen Leitungen bei den Adaptern.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1470
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von tokabln » 05.10.2018, 10:48

Anbei mal der 2764to2364 Adapter... den ich verwende.

Ich habe jetzt mehrfach nachgeprüft... die Leitungsverbindungen stimmen. Ich möchte nicht am ZX81 rumlöten, sondern lieber einen Adapter verwenden.

Hier mal eine Skizze aus dem Internet, die der Beschaltung meines Adapters entspricht.
2764to2364.jpg
2764to2364.jpg (104.51 KiB) 965 mal betrachtet
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2450
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: "Sauschnelles" neues ZX81 ROM "Big Bang" von ZSOLT

Beitrag von siggi » 05.10.2018, 11:25

Hallo Torsten
habe eben eines der Adapter-Platinchen bestückt und das ZX81x2-Rom in ein 8K-EEPROM (AT28C64B) "gebrannt".
Läuft alles einwandfrei (nachdem ich den Adapter richtig rum in den Zeddy gesteckt hatte :wink: ). Also damit klappt es jedenfalls.

Ich mußte allerdings an der linken oberen Ecke der Platine ein Stückchen wegschleifen, denn sie ist dort mit dem Kühlkörper auf der ULA kollidiert (Iss. 1 Board).

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Datenkraken bitte nicht füttern!

Antworten