ZX81/XL (Sinclair ZX81 in Atari 800XL Case)

ZX-Team Forum
Antworten
Benutzeravatar
edi_z
User
Beiträge: 31
Registriert: 16.01.2018, 21:18
Wohnort: Graz

ZX81/XL (Sinclair ZX81 in Atari 800XL Case)

Beitrag von edi_z » 22.04.2019, 10:42

Hallo,

mein aktuelles Projekt, nachdem ich mich mit Joachim schon kurz ausgetauscht habe und inspiriert von "Eine neue ZX80/ZX81-Tastatur" http://forum.tlienhard.com/phpBB3/viewt ... 5&start=75 wollte ich erst vom alten 800XL mit echten Tastern nur die Tastatur verwenden - dann dachte ich mit "warum nicht gleich" …
IMG_0404.jpg
IMG_0404.jpg (186.81 KiB) 327 mal betrachtet
was ich noch machen möchte:
alle Tasten aktivieren (mittels 4066er (z. Z nur am Steckbrett getestet))
Stecker und Schalter schön nach aussen führen
evtl. ein Joystickboard noch ins Gehäuse packen
Rechts den obersten silbernen Taster als Reset aktivieren (wie geht das beim ZX81?)
Besten Gruß Edi.

Sinclair ZX81 - ZX Spectrum+ | Atari 800XL | C64

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2910
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX81/XL (Sinclair ZX81 in Atari 800XL Case)

Beitrag von Paul » 22.04.2019, 12:14

Im ZX81 ist ein Elko mit 1uF. Dessen Pluspol gegen Masse tasten. Am besten mit einem kleinen Widerstand mit maximal 470 Ohm.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

christoph
User
Beiträge: 411
Registriert: 26.08.2012, 18:16
Wohnort: Oschersleben
Kontaktdaten:

Re: ZX81/XL (Sinclair ZX81 in Atari 800XL Case)

Beitrag von christoph » 26.04.2019, 21:42

Hallo,
ich glaube am ZX81 befindet sich am Expansion-Port ein Kontakt mit dem Label RST auf der Vorderseite der Platine (steht im Handbuch) daran dann ein Kabel anlöten und das andere an den Massepol vom Stromstecker löten, Schalter dazwischen und man hat auch einen schnellen Reset ( das klappte bei mir nur weiß ich nicht, inwiefern das die ULA "rösten" könnte... :oops: )
MfG
Klug ist, wer nur die Hälfte von dem glaubt, was er hört, weise ist derjenige, der die richtige Hälfte wählt.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2910
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX81/XL (Sinclair ZX81 in Atari 800XL Case)

Beitrag von Paul » 27.04.2019, 08:32

Keine Sorge, das kann deiner ULA nichts anhaben. Wenn du, wie von mir vorgeschlagen, einen Widerstand einfügt geht der Reset beim Tasten etwas "freundlicher" mit Elko und Taster um. Nicht wirklich notwendig, aber "best practice".
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 4069
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: ZX81/XL (Sinclair ZX81 in Atari 800XL Case)

Beitrag von msch » 27.04.2019, 20:35

Sehr schön - aber hatte der 800XL nicht dunkle Tastenkappen? Woher hast Du die weissen Tastenkappen? Welche Art von Schalter wurden denn im Atari verwendet, vllt. Alps, aber sicher keine Cherry oder doch?
Der Deckel mit dem ZX81-Schriftzug ist aus dem 3D-Drucker?
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
edi_z
User
Beiträge: 31
Registriert: 16.01.2018, 21:18
Wohnort: Graz

Re: ZX81/XL (Sinclair ZX81 in Atari 800XL Case)

Beitrag von edi_z » 27.04.2019, 22:04

stimmt - das Logo habe ich mit dem 3D-Drucker gemacht und mit Epoxyharz ausgefüllt.

Die Tasten habe ich hellgrau lackiert die Beschriftung auf transparente Folie gedruckt zum Schutz noch eine transparente Folie darüber geklebt (evtl. Geht auch Klarlack, da kenn ich mich zu wenig aus) und mit dem Schneidepoltter in Tastengröße ausgeschnitten und aufgeklebt - welche Taster Atari verwendet hat kann ich leider nicht sagen, die Taster habe ich ausgelötet die Leiterbahnen auf der Platine weggeschliffen und mit Draht neu verkabelt ...

natürlich habe ich auch eine Pfeiltaste falsch aufgeklebt *grrrrr :)

@msch - Hoffe deine Platine funzt

Danke für die Reset-Info / den Widerstand leiste ich mir :D :D :D
Besten Gruß Edi.

Sinclair ZX81 - ZX Spectrum+ | Atari 800XL | C64

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 4069
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: ZX81/XL (Sinclair ZX81 in Atari 800XL Case)

Beitrag von msch » 27.04.2019, 22:38

Respekt, schöne Arbeit!
Die Platine muss leider noch warten, keine Zeit im Moment...
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Antworten