Eine neue ZX80/ZX81-Tastatur

ZX-Team Forum
Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2776
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Eine neue ZX80/ZX81-Tastatur

Beitrag von Paul » 09.09.2018, 11:33

Im britischen Forum ist man auf diesen thread aufmerksam geworden.
Dort scheint ebenfalls großes Interesse zu sein.
Möchtet ihr dort nach Mahlerts ebenfalls anbieten oder soll ich die internationale Vermarktung übernehmen oder soll das ZX-TEAM exclusiv bleiben?
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3805
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Eine neue ZX80/ZX81-Tastatur

Beitrag von msch » 09.09.2018, 20:31

Hallo Paul,

von der Hardwareseite her ist alles fertig - wir haben eine handvoll funktionierende Tastaturen.

Es müssen nur noch wenige Dinge gemacht werden, wie z.B. eine ausführliche Beschreibung (in englisch), welche vor allem die versch. Optionen erläutert.

Die bedruckten Tasten würde ich dann ordern, wenn verbindliche Bestellungen vorliegen - hier werde ich nicht in Vorlage gehen, denn ein Tastensatz ist recht expensiv. Die restlichen Teile sind allesamt für eine Kleinserie vorhanden.

Leider lässt meine berufliche Belastung es derzeit nicht zu, weiter am Projekt zu arbeiten - deshalb war es hier auch längere Zeit vergleichsweise ruhig.

Ich werde mich aber in Kürze dazu nochmal melden.

Was die „internationale Vermarktung“ angeht, von mir aus, wenn auch Joachim nichts dagegen hat. Das ganze machen wir aber nicht, um Geld zu verdienen, aber die Kosten sollen natürlich wieder rein kommen.

Beste Grüße,

Mathias
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2776
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Eine neue ZX80/ZX81-Tastatur

Beitrag von Paul » 09.09.2018, 21:05

Wenn ihr mir die deutsche schickt übersetze ich sie gerne, inklusive Korrekturen durch Sirmorris.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1001
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Eine neue ZX80/ZX81-Tastatur

Beitrag von Joachim » 09.09.2018, 21:22

Da schließe ich mich Mathias direkt an. Wir können das auch 'international' machen.
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2776
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Eine neue ZX80/ZX81-Tastatur

Beitrag von Paul » 09.09.2018, 21:25

msch hat geschrieben:
09.09.2018, 20:31
Das ganze machen wir aber nicht, um Geld zu verdienen, aber die Kosten sollen natürlich wieder rein kommen.
Genauso mache ich das auch. Lediglich ein kleiner Aufschlag damit ggf. Ausfälle nicht zu meinen Lasten gehen. So kann ich mein Hobby machen ohne viel bezahlen zu müssen.
Ich meinte wenn ihr mit euren Serien durch seid das ich dann auf Sellmyretro.com weitere anbieten könnte. Sowohl fertige als auch Bausätze. Bei den Tastenkappen dachte ich daran auch für 48k Spectrum anzubieten.

Das ganze soll keine Konkurrenz sein sondern die Verfügbarkeit sicher stellen wenn ihr keine Zeit oder Lust mehr habt.
Denn das Produkt ist einfach nur geil. Das wird ein Erfolg wie ZXPand.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Antworten